Krankengymnastik Zuzahlung?

5 Antworten

Damit liegst du schon mal richtig. Wieviel das aber genau ist, kann dir am besten der Therapeut sagen - der lebt ja schließlich davon.

Hebe die Quittung auf, denn wenn du deine persönliche Belastungsgrenze an gesetzlichen Zuzahlungen (Arzneimittel, Krankenhaus, Heilmittel, Hilfsmittel, Fahrkosten...) nach § 62 SGB V überschreitest, bekommst du den übersteigenden Betrag von der KK erstattet. Die Belastungsgrenze beträgt 2 % des Jahres-Bruttoeinkommens aller im Haushalt lebender Personen, abzüglich Freibeträgen für die Angehörigen bzw. 1 %, wenn eine im HH lebende Person chronisch krank ist.

Andernfalls kannst du sie bei der Steuer als außergewöhnliche Belastungen geltend machen - falls du insgesamt den Freibetrag überschreitest.

Ist unterschiedlich, kommt aufs Rezept an.

Ich krieg z.B. je 10x KG ZNS und Lymphdrainage.

Eins kostet knapp 35, das andere bei 37€

Heb die Belege auf, Du kannst das in der Steuer bei aussergewöhnlichen Belastungen absetzen oder ne Befreiung bei der Kasse kriegen, wenn sich viel sammelt

ich hab nur 6x KG verschrieben bekommen

@Chaot85

Aus meiner und den sndern Antworten erkennst Du: das ist unterschiedlich.

Ganz genau sagen es Dir KK oder der Physiotherapeut.

Ich zahle für 6 x KG = 21€

Ja, das kann Dir jemand sagen, nämlich Deine Krankenkasse!

Bei mir waren es pro Rezept knapp 27 Euro

Was möchtest Du wissen?