Krankenakte löschen wegen starken nachteilen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, Informationen der Krankenkasse können nicht auf Wunsch des Versicherten gelöscht werden. Wenn du zum Beispiel später mal eine private Krankenversicherung oder ein BU abschließen möchtest, müssen die Angaben über deine Krankengeschichte immer noch vollständig vorhanden sein.

Hallo,

wie entstehen dadurch Nachteile? Nachteile in welchem Bereich?

Die Krankenkasse löscht Daten, die unrichtig sind oder deren Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist.

Gruß

RHW

Dein Arbeitgeber hat keine Einsicht in deine Krankenakten.

Und deine Ärzte brauchen weiterhin die Informationen für die Krankheiten, die du in Zukunft noch durchstehen musst.

Da wirst du Pech haben, denn ein Arzt muss die Krankenakten mindestens 10 Jahre aufbewahren, Röntgenaufnahmen sogar noch länger.

Was möchtest Du wissen?