Krank Melden während Schulpraktikum?

3 Antworten

Hallo,

Kneif den Allerwertesten zusammen und zieh`s durch. ;o)) Im Job später kannst Du auch nicht jedesmal aufgeben!

Für 50 Bretter einen Arbeitstag verplempern ist schon schwach, sorry. Und Dein Muskelkater wird auch nicht besser, wenn Du Dich nun hinlegst und "pflegst".

Nimm ein heißes Bad, reib Dir die schmerzenden Stellen mit einer Salbe ein, falls zur Hand, und dann geh schlafen, dann sieht das Morgen alles nur noch halb so wild aus.

Und wenn Du am letzten Tag Deines Praktikums angekommen bist, dann kannst Du Dir mit Recht auf die Schulter klopfen. ;o)

Solltest Du aber wirklich aufgeben wollen, dann benötigst Du natürlich ein Attest, bzw. Krankmeldung vom Arzt. Und Du solltest direkt morgens, am besten vor Deiner Arbeitszeit, im Markt und in der Schule anrufen und bescheid geben.

Kopf hoch, es kann nur besser werden, aber nach 2 Tagen wirft man doch nicht gleich die Flinte ins Korn.

LG

Normalerweise brauchst du dann eine AU. Sollte dir der Arzt geben und du solltest dich mal mit dem zuständigen Lehrer für das Schulpraktikum unterhalten ob das noch ok ist. 

Kp was für ein Praktikum du machst doch die normalen Praktika kann man sich auswählen dann sollte man sowas natürlich berücksichtigen. Wenn das ein von der Schule dir auferlegtes Praktikum ist welches bei der Fos z.B. üblich ist dann sprich dein Ausbilder oder den Betreuer an.

Kannst dich natürlich krank melden, oder auch einfach durchziehen, dann siehst du eben wie gut man es in der Schule hat :)

Hab ich auch schon davor Gewusst :D

@alibimbali188

Naja komm einfach durchziehen, nur die Harten kommen in Garten :D und die härteren bekommen die Gärterin XD

@moeiking

xD Kann dir nur zustimmen^^

Was möchtest Du wissen?