Krank durch Proteinshake?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vieleicht bist du empfindlich gegen die Lactose. Setz es ab und ziehe einen Arzt zu Rate.

Aber ich trinke auch relativ viel Milch und esse Yoghurt und hatte noch nie solche Symptome!?

Laktoseunverträglichkeit macht allerdings ganz schön ANDERE Symptome als hier beschrieben.

Was beschrieben ist, ist eine eindeutig allergische Reaktion, die bei Wiederholung des Experiments auch fatal enden kann!

Kandidaten für die Allergie könnten Proteinbestandteile oder aber Soja-Lecithin sein.

Bevor eine Allergie-Testung erfolgt ist, würde ich von weiteren Shakes zunächst absehen!

Ich habe keinen Bock über den Sinn dieser Nahrungsergänzung zu diskutieren denn Das ist wirklich Energieverschwendung. 

Allergische Reaktion scheint mir nachvollziehbar. Ein normaler allergischer Test wird aber längst nicht alle denkbaren Auslöser aufspüren und tatsächlich hat weder Politik noch das Gesundheitswesen ein Interesse daran gründlich durchzutesten - in der Regel, Ausnahmen gibt es durchaus in sogenannten Kliniken für seltene Erkrankungen. 

Ich möchte Dir vorschlagen das Zeug einfach zu lassen und statt dessen Sprossen zwei bis drei Mal in der Woche lecker zuzubereiten nach im Netz findbaren Rezepten. Damit ist dann nicht nur Dein Eiweißbedarf sehr vielfältig abgedeckt sondern auch für den Aufbau von dichterer Knochenstruktur, stärkeren Sehnen und so fort nimmst Du nachweisbar benötigte Nährstoffe auf. Und bitte halte Dich an die empfohlenen Rezepte denn das Fett braucht der Körper um manche wichtige Nährstoffe überhaupt aufnehmen zu können. 

Das Acesulfam-K kann zu Kopfschmerzen führen wenn zu viel von dem zeug drinnen ist.

Das hört sich nach einer Allergie an. Lass ihn einige Tage weg - den Drink - und dann versuch es wieder. Wenn die Unverträglichkeiten dann wieder auftreten, lass vom Arzt feststellen, worauf du allergisch reagierst.

und was war es schlussendlich?

habe etwa gleiche symptome!

mir geht es jetzt schon seit 4 wochen schlecht :(

danke für die Antwort!

Was möchtest Du wissen?