Krank aber in der kochausbildung was soll ich tun?

5 Antworten

Abgesehen davon, dass Du mal lernen solltest, richtige Sätze zu bilden, solltest Du auch die Rechte und Pflichten in Deinem Beruf kennen:

Bei Magen-Darm-Erkrankung musst Du den Chef sofort informieren und alles desinfizieren, was Du angefasst hast - sonst könnten die Erreger ins Essen der Gäste gelangen!

Wenn Du noch nicht auf Arbeit bist, ruf den Chef an und sag, dass Du Durchfall hast und geh zum Arzt, damit Du ne Krankschreibung kriegst.

Von Rechts wegen darf jemand mit Infekten nicht in einer Küche arbeiten!

Fehlen aus psychichen Gründen ist grenzwertig - da reiß Dich mal besser zusammen und lass Dich in Deiner Freizeit von Fachleuten beraten.

Ah! Mit einer Magen Darm Grippe gehörst Du raus aus der Küche! Das sollte dem Chef klar sein! Und wenn er das nicht versteht, dann bist Du sowieso bei nächster Gelegenheit draußen.

Falls Du das morgen zur Arbeit schaffst, würde ich mich von IHM heim schicken lassen. Zur Arbeit antreten, ihm sagen, was los ist und fragen, wie Du Dich verhalten sollst. Wegen Hygienevorschriften und so.

hatten deine psychischen probleme was mit der arbeit zu tun? ich sags mal so wenn du krank bist dann bist du krank. ich glaub ein krankheitsfall ist kein kündigungsgrund eher dann wenn du party machst oder sonst was und dabei erwischt wirst. aber es is ja auch nicht sehr produktiv wenn du am tag ca. 2 mal aufm klo bist und dir es allgemein nicht gut geht.

Man kann sich nicht aussuchen,ob man krank ist. Einfach anrufen und sagen,sonst müssen noch andere Leute daran leiden. Du schaffst das schon.

Wenn du irgendeine Infektion hast, DARFST du gar nicht in der Küche arbeiten...!

Was möchtest Du wissen?