Kosten für Attest

5 Antworten

Hallo, leider ist der Arzt gemäß Standesordnung, Gebührenordnung und Wettbewerbsrecht gezwungen Gebühren für ein Attest einzufordern. Es gibt etliche Gerichtsurteile, in denen  der Arzt immer verloren hat. Es fällt unter "Unlauterer Wettbewerb". Findige Anwälte gehen inzwischen dazu über, die Ärzte gegen eine Gebühr von über 1000€ abzumahnen. Andererseits würde kein Anwalt oder Notar für 5€ etwas bestätigen.

Ich zahle garnichts für ein Attest...Wieso müsst ihr dafür bezahlen? Totaller Quatsch!

Ich muß Resistance Recht geben. In Ihrem Fall handelt es sich um eine einfache Bescheinigung, die der Arzt nach der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) nach der Ziffer 70 abrechnen sollte. Er hat dann den Ermessensspielraum, die Grundgebühr mit dem 1 fachen bis zum 3,5 fachen zu multiplizieren Dies ergibt dann die Kosten zwischen 2,33 und 8,16 EURO.

Die Sätze bei Fachärzten sind höher und die 18 Euro kann er verlangen, da er die Zeit der Erstellung nicht von der Krankenkasse bezahlt bekommt

Versuche, die Kosten über die Krankentagegeldversicherung zurück zu bekommen, die stellen sich da in der Regel nicht quer

DA gibt es eine Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ), die regelt das. Wenn er aber vorher zu Dir sagt: kostet soundso viel, hast Du eine Sondervereinbarung geschlossen, die dann auch gilt. Wie gesagt, vorher! Und die GOÄ gilt für alle Ärzte! REPRO

Krank, brauche Attest aber kein Arzt verfügbar! Was machen?

Also… mich hat gestern eine Krankheit erwischt. Natürlich bleibe ich zuhause und da ich 18 bin kann ich mich normalerweise selbst entschuldigen. Da meine Schule aber ein Attest verlangt, wenn es um fehltage bei Klausuren geht, muss ich zum arzt gehen.

Ich war schon 5 jahre nicht mehr beim arzt. Und weil ich 18 bin kann ich nicht mehr zum kinderarzt gehen. Also habe ich mich auf die suche gemacht und jede praxis hat mich abgelehnt. Einige haben gesagt, ich könne erst ab dem nächsten quartal behandelt werden und andere sagten es wäre zu voll und ich müsse frühestens 2 woche auf einen termin warten.

Ich muss aber das attest heute haben, denn… 1. das datum von heute wird in 2 wochen nicht eingetragen im attest 2. die schule gibt mir 3 tage zeit ein attest vorzulegen, sonst gibt es die note 6/0 punkte auf alle klausuren die ich nit mitgeschreiben habe

Soll ich also, auch wenn ich 18 bin zu meinem kinderarzt zurückkehren? Zumindest nur ein letztes mal, vllt. kann er ein auge zudrücken? Denn seine praxis war immer kompetent genug mich zwischen 2 termine zu quetschen. Bei den anderen praxen (ist das der plural?) war ein spontaner besuch ein no-go.

Aber selbstverständlich hätte ich vor 2 wochen gewusst, dass ich krank werde. Außerdem ist es ja nicht so als würde ich gerade meine innereien auskotzen, da kann man mal 2 kurze wochen auf nen termin warten, stimmts?

Ne jetzt ehrlich, was soll ich tun? Zum kinderarzt? Oder die anderen arzte für erwachsene mit 9€ bar (mehr hab ich nicht) bestechen, damit sie mich heute noch aufnehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?