Kopfschmerzen,Schwindel und leichte Sehstörungen,was ist das?

5 Antworten

Eigentlich wäre auch der HNO Arzt der Ansprechpartner für Schwindel. Es könnte eine Störung des Gleichgewichtsorgans sein.

Ja, auch ich denke da an Migräne. Gleiche Probleme hatte auch meine EX-Schwiegertochter. Geh zum Doc. Alles Gute

könnte ne Migräne sein...hab ich auch manchmal... wenn ja gute besserung und geh vielleicht mal zum arzt

Deine Symtome passen eigentlich zu Migräne, es gibt Leute, die haben Tagelang Migräne, das wäre nicht mal so abwegig.

Mein Sohn hatte als Kind solche Migräneanfälle, naxch Stress in der Schule, nach Prüfungen oder anstrengenden Sport, vorallem nach Sporttagen lag er regelmässig eine Woche mit starker Migräne im Bett!

Wenn Du zum Arzt gehst, wirst Du erfahren was Du hast!

Alles Gute! L.G.Elizza

Danke,mal gucken was der Neurologe sagt

Das ihr immer dem Körper die Schuld gebt...

Der Körper ist euer bester Freund und will immer perfekte Gesundheit, das strebt er pausenlos an.

Es ist nicht ein Organ, oder das Auge, das sind immer nur Auswirkungen...

Hört einfach auf euch zu vergiften mit Falschernährung, Zigaretten, Drogen , Alk, Medizin, schlechter Luft, nur inner Bude klucken..

Esst Rohkost, trinkt Wasser würzt nicht, nicht zu viel essen, bewegt euch und diese ganzen Dinge entstehen nicht...

Ziemlich simpel...

Ansonsten nehmt die Vergiftungsauswirkungen eben hin und lebt damit. Es heitl euch sowieso nix anderes, als damit aufzuhören. Der andere Weg ist betäuben, abschneiden, wunderkuren die es eh nicht gibt, leid usw...

Gruß

Da ich noch sehr jung bin ist es nicht der Fall das ich mich "vergifte" trotzdem danke

Was möchtest Du wissen?