Ich habe Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen mit Tinnitus und Schwindel. Was kann das sein?

4 Antworten

es kommen tatsächlich mehrere Differentialdiagnosen in Frage. Ist es heute nicht besser, oder gar schlimmer lass es besser heute über den Notdienst abklären. Sinusitis ist möglich, eine Mittelohrentzündung, aber auch Migräne wäre denkbar. Man muss Deinen HNO-Bereich auf jeden Fall abklären lassen, wenn es heute schlimmer ist. Dann nicht warten.

Vielen dank!

Gegenfrage (n):

Wie alt bist du?

Wie lange hast du diese Schmerzen?

15, vor 2 Wochen war ich ein wenig benebelt/Schwindel doch seit Mittwoch starke Kopfschmerzen und das mit den Ohrenschmerzen , Übelkeit und allem.

@fuchsig14

Ah ok ;-) ...es stimmt schon eine Ferndiagnose ist nicht möglich,

aber ich vermute:

du hast eine akute Sinusitis,
das ist eine  immer häufiger auftretende Erkrankung.

Man versteht darunter eine Entzündung der Schleimhaut in den
Nasennebenhöhlen, die häufig durch Bakterien, Viren, Pilze oder
Allergien ausgelöst wird.

Die Nebenhöhlen (Kiefer-, Siebbein-, Stirn- und Keilbeinhöhlen) sind
Hohlräume im Gesichtsknochen und haben nur einen einzigen, sehr schmalen Ausgang zum Nasenraum- wenn diese entzündet sind kann es zu den von dir beschriebenen Symptomen kommen.

Wenn es schlimmer wird, du Fieber bekommst und noch weitere Symptome, dann solltest du nicht bis Montag warten.

Ansonsten solltest du sehr viel trinken und dich ausruhen und spätestens am Montag zum Arzt gehen.

Lg und gute Besserung

P.S. Das ist meine Meinung und kein ärztl. Rat.

Vielen dank!

@fuchsig14

;-) gerne.....geht es dir heute etwas besser?

es soll soweit mir bekannt am Wochenende auch Notdienste geben.

Es ist ja kein Notfall und ich bin ja auch nicht kurz vorm sterben oder sonst was.

Ja ich hatte so etwas auch schon mal, und jetzt?

Immer diese Gesundheitsfragen.. warte bis Montag und löcher deinen Arzt mit fragen. Hier wirst du nicht weiterkommen

Was möchtest Du wissen?