Kopfschmerzen-zeitgleich Zahnschmerzen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab so ein ähnliches Problem :/ also bei mir kommen Kopfschmerzen fast ausschließlich von zu wenig Essen, zu wenig Trinken oder zu wenig Vitaminen. Sind das schlimme Kopfschmerzen, wirkt das sich auch auf meinen Kiefer aus also habe dann zusätzlich Kieferschmerzen :/ bin mal gespannt ob jmd hier bei deinem Problem weiteres weiß :O

Ja, das kann ich nachempfinden, nur sind diese Schmerzen mal doll, mal weniger. Du sagtest etwas von Vitaminen. Weißt du, welche fehlen könnten?

@Wolfsbite

Also ich vermute das wohl doch eher nur mit den Vitaminen. Ist immer so wenn ich Kopfschmerzen habe trinke ich erstmal was, wird es nicht besser esse ich was, und wird es immernoch nicht besser esse ich paprika, kiwi oder auch einfach nen Apfel dann geht es meist weg. Wenn nichts hilft wirklich nur noch eine Tablette oder schlafen. :/

@dielissyy97

ja genau :) ich danke dir

@Wolfsbite

Nichts zu danken :)

Hm klingt ein wenig nach ner nicht auskurierten Erkältung oder so... vor kurzem krank gewesen?

Kopf und Zahnschmerzen können von entzündeten/vereiterten Nasennebenhöhlen kommen

Ja, ich hatte Fieber. Aber diese Schmerzen hatte ich oft, mit dem Zahn ist laut dem Zahnarzt aber alles ok. Es tritt ja auch immer auf, wenn ich mal zu wenig essen oder trinke, mein Kreislauf sackt irgentwie ein..

Hast du das öfter? Also ich hab migräne und hab es ganz oft,dass es vom kopf in die kiefer zieht.. Wenn das nur ein zahn ist kann es auch andersrum sein,also dass es vom zahn in den kopf zieht.. Geh zur sicherheit lieber zum zahnarzt..

Gute besserung

Ja ich habe es relativ oft, ca 1mal im Monat. Es tritt meistens abends auf und am nächsten Morgen sind die Beschwerden wieder weg

@Wolfsbite

Hmm dann wird es wohl wirklich vitamin- /mineralmangel sein.. :/

@mami2611

aber welches? :/ oder soll ich Vitaminsäfte wie Sanostol schlucken? Den habe ich früher schonmal bekommen, weil ich Vitaminmangel hatte

@Wolfsbite

Dazu würde ich zum arzt gehen,blut abnehmen lassen und dann kann der arzt dir das sagen.. :)

@mami2611

X.x autsch aber ok, das macht meine mum sicher, sie ist arzthelferin, aber ich....weiß noch nicht^^" aber danke

@Wolfsbite

Naja ich würds auf jeden fall machen ^^ Allein schon zur sicherheit,ob es nur irgendein mangel ist oder ob mehr dahinter steckt.. :)

Du solltest zum Zahnarzt, Zahnschmerzen können schnell Kopfschmerzen mit sich bringen. Der Zahn scheint nicht ok zu sein !!!

Ich habe diese Schmerzen aber schon seit mehrerin Jahren :/ und die Zahnärztin hat nie etwas bemängelt, es war immer tadellos wie sie sagte

@Wolfsbite

Mal geröngt, vielleicht ein Loch innen? Oder auch ein freund von mir hat Migräne gehabt, seit dem er <Kind ist. nach 30 Jahren hat sich rausgestellt, dass ein Zahn auf einen Nerv drückt. Zahn gezogen, Migräne weg.

@katzevic

Ja, ich habe ja keine Migräne,die anderen Antworten sind glaube ich auch sehr gut :) aber nochmals danke, ich werde nachfragen.

Ich würd an deiner Stelle einfach mal zum Zahnarzt gehen. Wenn äußerlich nix erkennbar ist, wird er den Zahn vermutlich röntgen. Geht sehr schnell und du merkst nichts davon. ;)

Der Zahn ist okey

@Wolfsbite

Also warst du schon beim Zahnarzt? :)

@Osnabrueckerin

Ich habe das seit mehreren Jahren, der Zahnarzt lobt aber stets, wie toll meine Zähne wären.

@Wolfsbite

Hat er den Zahn schon mal geröntgt? Es ist schon seltsam, dass es immer der gleiche Zahn ist, der dir weh tut. Und wie gesagt, selbst wenn man am Zahn so nichts erkennen kann, kann z. B. die Zahnwurzel erkrankt sein.

@Osnabrueckerin

Ich werde nächstes mal nochmals nachfragen, danke!

Was möchtest Du wissen?