Kopfschmerzen wegen zu langer Haare?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist gar nicht blöd! Meine Freundin bekam regelmäßig Kopfschmerzen, wenn sie die Haare zu streng nach hinten gebunden hatte. Es kann z.B. auch durch die Haarklammer einen ständigen Druck auf den Kopf geben, der zu Kopfschmerzen führen kann. Lieber zwischendurch mal öfter die Haare offen lassen, und zum Schlafen sowieso.

Die Frage ist vollkommen berechtigt! Ich selbst hab das auch, bei mir ist es so, dass wenn ich einen Zopf länger als 1 h habe, tut mir meine Kopfhaut extrem weh und ich bekomme Kopfschmerzen. Dann massiere ich meine Kopfhaut immer ( hört sich blöd an ). Massiere sie oder setze deinen Zopf nicht zu hoch. LG Tanne78 :)

Ja, das kann so sein.

Wenn die langen Haare sehr dicht sind, sind sie ja auch schwer. Wenn sie nach hinten ziehen und der Kopf (Nacken!!) immer dagegenhalten muß, kann das auch zu Schmerzen führen. Ist zwar eher selten - kann aber vorkommen.

also ich selbst hatte auch rastas. ja da hatte ich kopfschmerzen. sonst habe ich natuerliche haare die mir bis zum allerwertesten reichen und ich habe garkeine kopfschmerzen...

Ich habe auch lange Haare und keine Kopfschmerzen - jedenfalls sicherlich nicht wegen der Haare.

Aber das bedeutet ja nicht, daß das nicht vorkommen kann!

also ne bekannte von mir hatte auch mal rasters und die hatte das auch ständig und als die wieder raus waren, waren die schmerzen weg..

Was möchtest Du wissen?