Kopfschmerzen wegen Rauchstop?

4 Antworten

hallo, dass der rauchstopp für deine kopfschmerzen verantwortlich ist, ist durchaus möglich. dein körper ist immernoch mit der entgiftung beschäftigt. dabei werden die durch das rauchen aufgenommenen gift nach und nach ausgeschieden. während dieses prozesses bekommst du die gifte auf verschiedenste weise aber immer wieder zu spüren.

Hallo, das kann mit deinen Blutdruck zu tun haben. Der ist sicher etwas erhöht, was die Kopfschmerzen verursachen kann.Du solltest das von einem Arzt checken lassen.

Leider normal.

Ja kann man haben.

Also ich rauche jetzt schon seit einer Woche gar nicht mehr und hab mich auch im Vorraus schon schlau gemacht wie der Rauchstop am erträglichsten ist. Daher trinke ich im Moment sehr viel ca. 3l am Tag. Und ich treibe regelmäßig Sport. Vor allem Joggen gehen und Krafttraining. Und auch bei der Arbeit hab ich viel Bewegung. Das Problem ist vor allem, dass ich die letzten 6 Tage gar keine Entzugserscheinungen hatte. Erst seit heute hab ich kopfschmerzen und frage mich ob das vom Rauchstop von vor einer Woche kommt.

@AntoineMA

Durchaus möglich. Kann aber auch ganz normaler Kopfschmerz sein. 

Was möchtest Du wissen?