Kopfschmerzen vom Haarreif?

5 Antworten

So wie ich Dich verstehe, ist der Haarreif zu eng.

Damit störst Du den cranio-sakralen Rhythmus der Schädelknochen. - Wenn Du googelst mit

schädelknochen

siehst Du auf der ersten von den vier Abbildungen die Schädelnähte. Der Schädel besteht aus vielen Knochen, und dort, wo sie einander berühren, nennt man es Schädelnaht.

Unser ganzer Körper bewegt sich rhythmisch in einem Bruchteil von Millimetern, so auch die Schädelknochen.

Wenn diese Bewegungen gestört werden, kann es zu erheblichen Problemen führen.

Indem Du mit dem Haarreif Deine Schädelknochen an ihrer freien Beweglichkeit gehindert hast, hast Du Kopfschmerzen bekommen und das hat sich sogar bis in Deinen Nacken hingezogen (denn auch da war dadurch die freie Bewegung eingeschränkt).

Und nachdem Du ihn abgenommen hast, konnte sich das wieder regulieren.

.

Lass diesen Haarreif weg, falls Du ihn nicht weiter machen kannst.

Das ist genau so wie bei einer schlecht sitzenden Brille. Der Nerv hinterm Ohr wird stark beansprucht, das löst Kopfschmerzen aus, der noch Stunden später besteht.

das kann gut sein. das selbe erlebe ich mit sonnenbrillenbügeln. das sind diese empfindlichen punkte hinter den ohren.

Da kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen: Ja auf jedenfall, wie das zusammenhängt weiß ich nicht, aber der Reif drückt wahrscheinlich auf empfindliche Nervenpunkte. Ich habe das auch ab und zu nachdem ich einen Haarreif getragen hab.

ja das kann davon kommen selbst wenn man einen Zopf zu fest macht kann man Kopfschmerzen bekommen

Was möchtest Du wissen?