Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit & mien Kopf fühlt sich so Schwer an!

5 Antworten

Auch wenn der Thread schon alt ist, vlt kann ich dir helfen:

Treffen mehrere der folgenden Symptome zu?

Hast du die Symptome noch? Wenn nicht versuch dich zu erinnern!

  1. Spürst du einen leichten Druck im Kopf?
  2. Hast du ein Benommenheits-Schwindelgefühl?
  3. Zieht es deinen Kopf nach unten, wenn du ihn in eine Richtung neigst? bzw. Nimm eine Flasche und fülle sie zu ca. 1/3 mit Wasser. Halte sie locker in der Hand, kopfüber und senkrecht am Hals und lass sie sich in eine Richtung neigen -Fühlt sich dein Kopf genauso an?
  4. Hast du das Gefühl, dass sich dein Kopf beim Laufen in Laufrichtung bzw. in Richtung des vorderen Schrittbeins (links/rechts) neigt?
  5. Hast du das Bedürfnis nur noch in kleinen Schritten vorwärts zu gehen und dich dabei ggf. an der Wand festzuhalten?
  6. Hast du Gedächtnisprobleme?
  7. Musst du ständig aufs Klo?
  8. Setz dich hin, atme ruhig und langsam: Spürst du deinen Herzschlag im Kopf?
  9. Hast du das Gefühl du bekommst beim Gehen die Kurve nicht?
  10. Fällt es dir schwer etwas in aufrechter Haltung zu machen?
  11. Will dein Kopf einfach nur liegen?
  12. Willst du einfach nur ruhen/schlafen?
  13. Kommen diese Gefühle immer wieder ganz plötzlich und sind auch ganz plötzlich wieder weg, dauern jeweils verschiedne lang an, auch mehrere Tage?
  14. Sind diese Symptome eine gewisse Zeit nach einem Sturz, (Schleuder-)Trauma, Gehirnerschütterung, Meningitis/Encephalitis aufgetreten?
  15. Schauen deine Pupillen im Spiegel groß aus, größer als bei annderen Leuten? --> frag diesbezüglich bei einer Augenärztin, ob du eine "Stauungspupille" hast!
  16. Bist du lichtempfindlich?
  17. Hast du Kopfschmerzen?
  18. Wirst du hin und wieder bewusstlos?
  19. Kannst du hin und wieder gewisse Körperteile nicht bewegen?
  20. Fühlst du dich unwohl, musst du dich übergeben?
  21. Hast du Probleme mit dem räumlichen Wahrnehmungsvermögen?

Schreib hier bitte welche Nummern alle zutreffen!!! ** Sollten mehrere zutreffen, egal wie viele davon**

  1. SOFORT, GENAU IN DEM MOMENT WO SICH DIESE ANZEICHEN STARK ÄUßERN CT/MRT VOM KOPF MACHEN LASSEN!!! --> am besten bei Notruf/-aufnahme einer Klinik anrufen, sag "Notfall, Hydrocephalus (Wasserkopf), sofort CT/MRT vorbereiten, ich komme gleich vorbei"
  2. sag den Ärzten, die sich die Bilder anschauen sie sollen auf UNNATÜRLICH VERGRÖßERTE HIRNAREALE ACHTEN!!!
  3. lass die Ärzte nach ANZEICHEN EINES HYDROCEPHALUS (WASSERKOPF) auf den Bildern schauen Bleib notfalls stationär über Nacht und lass vom Krankenhaus einen Neurologen bestellen, der sich die Bilder auch anschauen soll!! Wünsch dir viel Glück! :-) Wenn du Ergebnisse hast BITTE HIER POSTEN, es betrifft mich wahscheinlich auch...

Lass das auf jeden fall beim arzt durchchecken. Es könnte Eisenmangel sein, wegen der Müdigkeit, es könnte aber auch etwas in deinem Kopf sein was beobachtet werden muss.

Ich hatte seit ca. 6 Jahren einen Dauerzustand von Schwindel + starken Kopfschmerzen besonders morgens beim Wachwerden. Mein Grund war: Eine Fehlstellung meines Unterkiefers. Zahnarzt hat einen Kunststoffabdruck gemacht den ich jetzt jede Nacht trage und mir den Unterkiefer nach hinten schiebt, und seit dem bin ich beschwerdefrei! Bezahlen tuhen diesen Kunststoffabdruck bis heute nur die privaten aber keine gesetzlichen Krankenkassen :o)

geh doch einfach zum arzt,okok ?.

Was möchtest Du wissen?