Kopfschmerzen durch ernährungsumstellung?

5 Antworten

Du machst das bisher einfach falsch. Wenn du durch diese extreme kalorienarme Ernährung Probleme hast, dann geh die Sache vernünftig an. So wie du dich jetzt ernährst nimmst du viel zu wenig Nährstoffe zu dir. Eine 5 minuten Terine ist doch echt der letzt Dreck (sorry). Iss gesund Vollkorn-Brot, Gemüse, Quark und vermeide Zucker. Radikal-Diät bringt zwar schnellen Erfolg aber kann dich in den Jojo-Effekt schieben oder eben Ermüdung und Kopfweh usw bringen. Sport bringt übrigens den schnellsten Erfolg.

Du solltest nicht so rigoros hungern, sondern vernünftig deine Ernährung umstellen und dich vor allem sehr viel bewegen!!!Und mindestens 3 Liter Wasser am Tag trinken!! Viel Gemüse, dazu kombiniert eiweißhaltiges und essen bis du richtig satt bist! Versuch es mal damit: http://www.Logi-Methode.de - wenn du weitere Fragen dazu hast, melde dich bei mir! Ich helfe dir gerne weiter!

es kann durchaus möglich sein, dass du durch die umstellung kopfschmerzen hast.geht vielen so. der körper muss sich erst an die anderen umstände gewöhnen.

das liegt nicht so sehr am verändern deiner ernährung du musst aufpassen was du isst wenn du früher nur süssses und wenig sehr wenig obst und gemüse dann solltst du nicht ganz auf süsses verzichten das für dann auch zu bauchschmerzen und so aber kann das auch daran liegen das du nicht so oft draussen an der frischen luft warst ??

Ist deine Tastatur kaputt? Genauer - Punkt und Kommas? Oder weshalb schreibst du so ganz ohne Interpunktion!

Dein Körper entgiftet grade-- die kopfschmerzen sind zwar ein seltsamer dank, aber so kann es sich zeigen... allerdings scheint es als würdest du jetzt wiederum nicht genug essen.... so kann es später zum jojo effekt kommen....

Ausgewogene Ernährung und Sport heißt wie immer die devise (auch wenns nicht immer einfach ist *für mich vorallem der sport ;) )

Was möchtest Du wissen?