Kopfhaut einölen gegen Schuppen?

5 Antworten

Öl verwende ich nur für die Spitzen (Haarlänge) nicht für die Kopfhaut.

Hast du schon mal Apfelessig probiert? 1 Teil Apfelessig, 3 Teile Wasser in ein Sprühflascherl und auf die Kopfhaut in nasse Haar gleich nach dem Haarewaschen und trocknen lassen bzw. fönen ohne Ausspülen. Meine Schuppen waren sofort nach der ersten Behandlung weg und die Haare geschmeidiger.
Der Geruch ist weg, solange die Haare trocken bleiben. Wenn es regnet oder ich schwitze, ist der Essiggeruch allerdings schon zu riechen. Daher mache ich es nicht zu oft und vor allem nicht, wenn ich weiß, dass meine Haare demnächst feucht werden könnten.

Schuppen bedeutet halt trockene Kopfhaut. Du solltest eine Zeit lang Antischuppenshampoo nehmen (aber nicht zu lange) und dann auf feutigkeitshampoo umsteigen. Am besten wäre paraben und siliconfreies shampoo zu benutzen da die shuppen auch davon kommen können :) Das Öl brings auf dauer nicht, da die haare evtl schneller nachfetten als sonst

Kokosöl ist auch sehr gut gegen Schuppen. Habe bei meinem Sohn probiert.  Allerdings muss man 3-4 mal wiederholen, danach Pause anlegen,  sonst werden die Haare schnell fettig. Und Schamlos am besten oft wechseln.  Ich würde Feuchtigkeitsschampoo nehmen. Keine Antischuppen.  

Am besten machst du die Kur an zwei ausgewählten Tagen an denen du nichts vor hast.
Öfteren waschen trocknet die Kopfhaut aus und zudem solltest du vielleicht ein neutrales Shampoo benutzen

Ein Anti-Schuppen-Shampoo wird dir sicher helfen. :) Einfach versuchen den Haaren viel Feuchtigkeit zu spenden. :)

Was möchtest Du wissen?