Kontaktloser Autoschlüssel, Gesundheitsschäden?

5 Antworten

Ein solcher Funkschlüssel wird erst aktiviert, wenn jemand auf die Knöpfe drückt - sonst nicht. Dass er als Sender in Resonanz mit etwas geht, ist technisch (für mich) nur vorstellbar, wenn er zugleich ein (Funk-?)Modul enthielte, mit dem eine GPS-Ortung möglich wäre.

Ich stelle mir aber 2 reguläre Möglichkeiten vor, die zu dieser Taubheit geführt haben könnten:

  • dass der Schlüssel mechanisch dieses taube Gefühl ausgelöst haben kann (durch Druck auf die Stelle am Bein).
  • dass in der Nähe der Stelle, an der du den Schlüssel getragen hast, ein Meridian verläuft, bei dem der Metallanteil des Schlüssels dort den freien Energiefluss gestört haben könnte. Die Meridiane stellen als Energiebahnen physiologische Größen in der Traditionellen Chinesischen Medizin dar; über sie sind eine Beeinflussung des Energieflusses und die Behandlung von körperlichen Symptomen möglich.

Ich erinnere mich an Shiatsu-Behandlungen, bei denen ein Metallstab über eine
Reihe von Meridianen geführt wurde und eine energetische Veränderung
herbeiführte.

Als Panne ginge vielleicht noch die Möglichkeit, dass das Lämpchen im Schlüssel nicht nur auf Druck, sondern ständig leuchtet. Die Lichtfrequenz hätte ebenfalls einen Einfluss auf den Körper.

Wenn du noch eine andere Erklärung findest, würde sie mich sehr interessieren.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – altes Wissen, das früher in jedem Haushalt Standard war

Zum Thema 'Gesundheitsschäden' meine ich, dass da nichts Dauerhaftes sein wird, was du nicht auch selbst wieder normalisieren kannst.

Heute muss immer auch auf die steigende elektromagnetische Belastung geachtet werden, bei der durch gepulste nieder- bzw. hochfrequente Strahlung in der Häufung immer stärkere Auswirkungen auf alle lebenden Organismen entstehen. Unsere Mitochondrien, also Zellkraftwerke, sind auf einen bestimmten Spannungszustand angewiesen - wenn der ständig beeinträchtigt wird, reagiert der Körper natürlich, da ihm Energie abgezogen wird, je nachdem, wie stark er digitalen Einflüssen ausgesetzt ist.

Mit einfachen, aber subtil wirkenden Methoden des Japanischen Heilströmens kannst du dir aber auch selbst helfen. Dazu kann ich dir das Buch von Ingrid Schlieske wärmstens empfehlen, das quasi eine Hausapotheke darstellt, wo man mit bestimmten, gut erläuterten Handgriffen nicht nur solche gestörten Stellen, sondern auch Schmerzzustände und Funktionsstörungen in kürzester Zeit gezielt in den Normalzustand zurückkführen kann - und zwar nebenwirkungsfrei und völlig ungefährlich: https://www.amazon.de/Japanisches-Heilstr%C3%B6men-Altes-Volkswissen-Selbsthilfe/dp/3499620561 - bitte auch die Rezensionen lesen! Eine uralte Heilweise halt.

wenn du da ängste hat musst dich in eine blechschachtel setzen,die schirmt ab.vor was hast angst,da musst alles verbieten was täglich um dich rumschwirrt,handys,radarkontrollen,sateliten für tv und vieles mehr

nicht vorstellbar. Manche reagieren halt empfindlicher.

Habe sowas noch nie bemerkt. Habe solchen Schlüssel seit Jahren in der linken Hosentasche.

Kann auch bei dir Einbildung sein

Taubheit ist ein vegetatives Phänomen - wie soll man sich sowas einbilden? Komm jetzt bitte nicht mit Placebo-Effekt....:)

@Spielwiesen

bleiben wir mal bei der zu engen Hose - damit dürften auch andere Gegenstände den Effekt erzeugen. Schlüssel, Feuerzeug oder ähnliches

@peterobm

Klar - mechanisch kann da allerhand gewirkt haben.

Vermutlich war die Tasche einfach zu eng und du hast dir den Schlüssel nur zu lang fest ins Bein gedrückt.

Welche Funkstrahlung?

Der Schlüssel ist ein passives Element. (RFID)

Was möchtest Du wissen?