Kontaktlinsen schlechter als Brille?

4 Antworten

Linsen haben immer eine etwas andere Stärke als Brillengläser, da die Linsen ja direkt auf dem Auge liegen, während die Gläser ein ganzes Stück vom Auge entfernt sind. Auch Linsen müssen angepasst werden und nicht einfach dieselbe Stärke wie bei den Gläsern verkauft/gekauft werden.

Die Frage kann man nur beantworten, wenn die Brillenwerte bekannt sind bzw. die Werte der Kontaklinse. Grundsätzlich gilt, das bei Myopie die bildseitge Schnittweite bei Kl größer ist als beim BG, daher hat man ab einem bestimmten Refraktionswert eine KL mit geringen Refraktionswerten als bei der Brille. Bei Hyperopie ist es umgekehrt, da mit Kl die Schnittweite zum Fernpunkt der Fehlsichtigkeit geringer wird, ist S' größer.

Du hast sicher nichts falsch gemacht. Man sollte doch mit den CL genauso gut, wenn nicht sogar etwas besser als mit Brille, sehen können.

Wenn Du erst Probelinsen vom Optiker hast, sollst Du sie ja sicher einige Zeit tragen und dann zur Nachkontrolle. So ist normalerweise der Werdegang. Bei der Nachkontrolle sagst Du dem Optiker Deine Beobachtungen. Er wird nochmal Deine Augen und Sehstärke vermessen und Dir sicher andere Probelinsen mitgeben. Also geh nochmal hin und berichte ihm.

Bei Linsen macht er immer 0.25 weniger also kauf dir 0.25 mehr oder 0.5 mehr. Ich hab 1.75 verschrieben bekommen obwohl ich mit 2.00 besser sehe. Nun trage ich 2.00

Was möchtest Du wissen?