Kontaktlinsen beim Optiker sofort mitnehmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Optiker deine Stärke vorrätig hast, bekommst du die Linsen mal zur Probe mit. Nach einigen Tagen geht man wieder hin zur Kontrolle. Vielleicht hat er auch nur die Stärke da, die in etwa hinkommt. Zum Testen tut es das auch. Bis man die richtigen Linsen gefunden hat, das kann dauern. Eine Erlaubnis brauchst du nicht vom Augenarzt. Linsen sind nur eben dauerhaft was teurer!

Erst mal kann ich dir nur den Rat geben, dir auf jeden Fall zuerst eine Brille anfertigen zu lassen, wenn du denn eine benötigst. Trägst du nämlich dann die Kontaktlinsen und bist irgendwann dann darauf angewiesen, weil du doch merkst ohne ist es wesentlich schlechter, dann hast du keine Notbrille zur Hand.

Zu deiner Frage: Kontaktlinsen müssen erst korrekt angepasst werden, d.h. der Optiker bestellt dir Testlinsen, man übt das Ein- u. Aussetzen damit und dann solltest du nochmal mit den Linsen im Auge (Tragezeit 1std oder mehr) zur Nachkontrolle kommen. Der Augenarzt ist dazu nicht nötig.

Was möchtest Du wissen?