Kontakt mit Ex abgebrochen... was nun?

5 Antworten

Hey :)

Es ist normal das dann wieder diese schmerzvollen Erinnerungen kommen. Es ist eben traurig das man verletzt wurde und man sich nicht netter verabschieden konnte.

Dein Ex hatte gehofft, dass du noch an ihm hängst und sobald er will wieder angelaufen kommst (vermutlich weil er es beendet hatte. Er hat sich dadurch eingebildet, dass du mehr abhängig von ihm bist und nicht so bald einen Neuen findest). Evtl ist er gerade wieder alleine oder merkte das er es doch gut bei dir hatte. Das ist aber egal, du hast jetzt wen Neues. Er hat Pech gehabt und ist selbst Schuld.

Man kann mit dem/der Ex befreundet bleiben wenn das für beide kein Problem ist und klar ist. Dies ist aber nur sehr selten der Fall und in deiner Situation rate ich eher davon ab.

Die erste große Liebe wird irgendwann eine blasse Erinnerung sein.

Du bist mit Deinem jetzigen Freund nen halbes Jahr zusammen und sehr glücklich. Belasse es so.

Kontakt ist ja ok (Smalltalk). Alles andere unangebracht.

Man trifft sich in der Beziehung niemals mit dem Ex! Heißt also das da noch Gefühle sind, du solltest deinem jetzigen Freund davon erzählen.

Ich denke nicht dass da noch Gefühle sind denn als ich ihn nach so langer zeit wieder sah, hatte ich ein leeres Gefühl.
Ein Tag später kam dann der Schmerz wieder zurück der jetzt immernoch da ist... trotz kontaktabbruch.

Ex bleibt Ex, daran sollte man sich immer halten. Denk drüber nach wie sehr du deinen neuen Freund liebst und konzentrier dich nur auf ihn! Wenn du merkst es geht nicht dann beende das, bevor du deinen jetzigen Freund noch mehr verletzt. Ich spreche aus eigener Erfahrung denn dasselbe hat meine Ex mit mir abgezogen nur dass sie mit ihrem Ex damals noch schön geschlafen hat.

@Holzpfosten96

Dem kann ich nur beipflichten Ex bleibt Ex. Habe aber im Bekanntenkreis diese eine berühmte Ausnahme. Gesamtzeitspanne 25 Jahre.

Oh Sorry bei mir lief gerade Afrob und Dein Text ging komplett in den Beat rein. Muss nochmal lesen.

Freund hat mich belogen, hat er kein Vertrauen mehr?

Hallo Leute..ich hab mir extra diese App runtergeladen um eine Frage zu stellen, ich war noch nie so verzweifelt wie jetzt. Es geht um folgendes; ich und mein Freund sind seit 2 Jahren überglücklich zusammen, wir haben von Anfang an in der Beziehung gesagt, dass wenn man einen festen Partner hat, wir kein Kontakt zum gleichen Geschlecht brauchen und das lief auch alles super.. Bis jetzt. Ich war so glücklich bis er mir auf einmal gestern gestanden hatte das er seit Dezember Kontakt zu einem anderen mädchen hat und sie ihm auch sehr wichtig geworden ist und er den Kontakt zu ihr nicht abbrechen kann..ich war ziemlich schockiert weil ich sowas nicht erwartet hätte, es hat mich sehr getroffen Vorallem weil er gesagt hat das sie ihm so wichtig ist..er hat mich 8 Monate lang nur angelogen, während er mich glücklich gemacht hat, hat er eine andere dabei auch glücklich gemacht und ich hab es nicht bemerkt. Er hat gesagt er hat sie noch nie persönlich getroffen aber sie ist ihm wirklich wichtig. Und das stört mich.. Darauf hin gab es natürlich Zoff zwischen uns, ich hatte im Kopf das es besser wäre Schluss zu machen.. Aber er hat um mich voll gekämpft und hat nach einiger Zeit gemeint das er sich für mich entscheidet und sie löscht. Aber ich kann ihm nicht mehr glauben, er könnte trotzdem heimlich mit ihr Kontakt haben ohne das ich es weiß. Ich fühl mich so ausgenutzt, so eklig. Wenn Sie ihm jetzt schon wichtig ist, wird er sich doch bestimmt so oder so früher oder später in sie verlieben. So war es schon immer mit meinen anderen ex. Und dann steh ich wieder alleine da und Dreh völlig durch..ich hab noch niemals einen Mann so sehr geliebt wie ihn. So viel Schmerz und kummer hatte ich noch nie es bringt mich innerlich um. Was soll ich tun? Nochmal Vertrauen? Verlassen? Bitte schenkt mir Rat denn ich bin ratlos.. 😔

...zur Frage

Wieso fühle ich sowas nach einer Trennung?

Hallo. Ich bräuchte bitte euren Rat unzwar:
Ich habe mich am Sonntag von meinem Freund getrennt. Wir waren 1 Jahr zusammen - aber mussten uns über Nachricht trennen da er sich nicht mehr treffen wollte.
Ich wollte schon öfter in dieser Beziehung Schluss machen oder eine Pause machen da es immer Stress gab wegen jeder Kleinigkeit. Er ließ mich aber nie Schluss machen und lief mir jedes Mal hinterher weshalb wir zusammen blieben.
Am Sonntag war es wieder anfangs dagegen aber dann wurde er plötzlich sehr frech zu liebend drohte mir dass wenn er mich noch einmal in der Nähe von ihm oder seiner Schule sehe, macht er mir das Leben zur Hölle weil er viele Bilder hat und viel über mich weiß(alles über Nachricht). Ich hab ihn danach sofort überall entfernt und den Kontakt abgebrochen. Seitdem haben wir auch keinen Kontakt.
Mir ging’s die ersten 2 Tage sehr gut. Ich hatte mich frei gefühlt aber auch ständig an ihn gedacht.
Nun ist es jetzt so dass ich mich sehr verletzt fühle. Ich fühle einen kleinen Schmerz in mir und fühle mich auch sehr alleine. Wenn ich mir Bilder anschaue, fühle ich nicht viel nur einen kleinen Schmerz. Und mir kommt es auch so vor als wär ich schon länger von ihm getrennt.
Wieso habe ich das Gefühl jetzt plötzlich obwohl es vor 2 Tagen nicht da war und ich froh über die Trennung war?
Ich liebe ihn natürlich immernoch aber denke auch an die schlechten Dinge die passiert sind und deshalb bleibe ich bei dieser Trennung aber fühle mich trotzdem sehr schlecht.
Was kann ich dagegen tun?:(

...zur Frage

Warum habe ich ein schlechtes Gefühl nach Trennung?

Hey liebe Community ich habe mal wieder eine Frage 😊

Und zwar habe ich mich gestern von meinem jetzt ex freund getrennt. So zu sagen ich habe Schluss gemacht.

Kurz die Geschichte: wir waren 11 Monate zusammen und 9 davon nur diskutiert und gestritten. Gestern ist es dann eskaliert und ich naja habe ihm nicht so schöne Dinge gewünscht. Da wäre wichtig zu sagen das er eine Depression hat und wenn ich mich mal
Nicht gemeldet habe dachte er ich gehe fremd , wenn ich mal keine Studie e telefoniere mit ihm am Tag dachte er ich liebe ihn nicht mehr. Dazu kommen noch die Diskussionen. Und er meinte immer wenn du mich verlässt bringe ich mich um, und ich solle ihm beim Sterben helfen.
Naja und das habe ich im wütend an den Kopf geworfen er solle es doch machen. (Was natürlich verkehrt war, aber nach 11 Monaten Psycho terror hoffe ich verständlich)

Naja  im Grunde hatte ich schon seid Monaten keine Gefühle mehr hatte nur Angst das er sich was antut. Jedoch. Habe ich in der letzten Zeit gemerkt das er mich mit in die Depression zieht obwohl ich ein sehr positiver Mensch bin und immer nach vorne blicke daraufhin habe ich Schluss gemacht.
Jedoch hatte er davor schon viel geweint und jetzt eig garnicht und wirkte sogar glücklich, obwohl ich gern wöllte das es ihm schlecht geht so wie er mich hinunter gezogen hat.

Nur frage ich mich warum habe ich ein schlechtes Gewissen?

Positiv ist: kein Stress mehr
                  Die Familie von dem nicht mehr
                  Keine Diskussion und gestreite
                  Mehr Zeit für meine Freunde, ohne angemäkert zu werden du gehts mir doch fremd.
Und mir geht es auch recht gut nur dieses Gefühl stört mich.

Im Grunde nur positives warum
Habe ich dann ein schlechtes Gefühl.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?