Kondom gerissen! Pille danach genommen, schwanger?

5 Antworten

Also als erstes: Die Pille Danach (PD) ist ein Notfallverhütungsmittel, also nur in wirklichen Notfällen zu benutzen. Daher hast du erstmal richtig gehandelt.

Die PD ist eine wirkliche Hormonbombe, du tust dir damit nichts gutes. Sie bringt deinen ganzen Zyklus durcheinander, daher auch die Zwischenblutungen. Wenn du die PD richtig eingenommen hast (also vor deinem Eisprung!), ist sie sehr sicher. Aber je später du sie nach dem Unfall einnimmst, desto schlechter ist der Schutz. Einen 100%-igen Schutz bietet sie also nicht (so wie auch Verhütungsmittel).

Geh am besten zum Frauenarzt und lasse dich richtig, vorallem zur Verhütung, aufklären. Dann suche dir ein sicheres Verhütungsmittel aus, es gibt auch viele hormonfreie, wie z.B. die Kupferspirale oder Gynefix.

Hast du noch weiter Fragen?

Viel Glück! :)

  • Das die Pille danach zu Zyklusverschiebungen verursacht ist richtig. Sie wirkt auch nur, wenn der Eisprung noch nicht stattgefunden hat. Hätte dir die Dame in der Apotheke aber erklären müssen. 
  • Direkt nach der Einnahme von der Pille danach kommt es nicht zu einer Abbruchblutung. Es können allerdings  Blutungsstörungen auftreten. Außerdem kann die fällige Monatsblutung einige Tage früher oder später als erwartet einsetzen. Ist sie deutlich schwächer oder stärker als sonst, ist ein Besuch bei mir notwendig. Eine Untersuchung ist auch dann notwendig, wenn sich die Blutung um mehr als 5 Tage verzögert. Nebenwirkungen sollten nicht länger als 4 bis 6 Tage anhalten.
  • Und trotz Einnahme der Pille danach sollte immer zur Sicherheit ein Schwangerschaftstest gemacht werden. Weil auch die Pille danach kann keine Wirkung von 100% gewährleisten. Sie verhindert den Eisprung. Wenn dieser Aber schon stattgefunden hatte, dann ist die Schwangerschaft geblieben. 
  • Daher mache zeitnahe einen Test. Nach acht bis zwölf Tage nach der vermutlichen Befruchtung  kann das Hormon im Blut nachgewiesen werden. Gute Frühtest können meist schon 14 Tage nach der vermutlichen Befruchtung gemacht werden. Ein Test besitzt Antikörper, die mit dem HCG reagieren und dann erscheint der berühmte rote Strich. Aber man sollte doch lieber etwas länger warten, da ein Test eine gewisse Konzentration an HCG benötigt. 
  • Natürlich kannst du auch zu einem Frauenarzt gehen und dich da untersuchen lassen. Das sollte du eh machen. Die Pille danach ist ein absoluter Hormonhammer und daher wäre eine Untersuchung nicht schlecht. Da kannst du dir auch gleich andere Verhütungsmethoden vorstellen lassen. Ich denke das Vertrauen in das Kondom ist nicht mehr gegeben. 

Es besteht immer ein gewisses Risiko der Schwangerschaft selbst bei der Pille danach.

Ich würde zunächst abwarten. Die Pille danach wirkt bei jeder Frau unterschiedlich. Bei manchen Frauen trifft die Regel dem Zyklus nach genau ein, bei manch anderen dauert das manchmal Monate.

Erstmal tief Luft holen und abwarten

Wenn du die Pille danach genommen hast, wirst du nicht schwanger sein. Ich habe vor vielen Jahren auch mal eine genommen, sogar erst nach 2 Tagen, weil das Wochenende dazwischen war.

Die Zwischenblutungen werden davon kommen. Es wird durch die Pille danach doch allerhand im Körper durcheinander gebracht. Sie ist schon eine ziemliche "Hormon-Bombe".

Ok, das beruhigt mich jetzt erstmal. Danke!

bist nicht schwanger, eher gering

Was möchtest Du wissen?