Komisches verhalten nach der Kastration beim Kater

8 Antworten

Dein Kater leidet unter den Nachwirkungen der Narkose. Tiere wie Menschen brauchen eine gewisse Zeit, um sich von der Narkose zu erholen. Achte drauf, das er auf dem Boden bleibt und nicht versucht irgendwo drauf zu springen. Leg ihm seine Lieblingsdecke auf den Boden und stell ihm frisches Wasser hin. Sollte das komische Verhalten sich die nächsten Stunden verschlimmern, dann geh mit ihm bitte zum Tierarzt. (später Abend bis morgen früh zum Nottierarzt). Ich wünsche Deinem Kater gute Besserung. Und Du versuche ruhig zu bleiben und nicht nervös zu werden. Das überträgt sich auf das Tier.

LG Atacama

Er hat eine Vollnarkose bekommen. Da ist das Verhalten ganz normal. Er muss sich erst mal von der OP erholen. Ausserdem könnte ich mir vostellen, dass ihm die Hormonumstellung zu schaffen macht. Gib ihm ein paar Tage Zeit und kümmere dich jetzt ganz besonders um ihn.

Es kann schon sein, dass er Schmerzen hat. Hat die Tierärztin denn was gegen die Schmerzen mitgegeben? Ansonsten hol doch noch ein paar Schmerztabletten. Die Narkose liegt noch nicht so lange zurück. Es kann auch sein, dass es noch Nebenwirkungen von der Narkose sind

Pack ihn Dir in ein Handtuch, nimm ihn vorsichtig hoch und setz Dich irgendwo mit ihm hin.

Der steht noch vollständig neben sich und ist durch.

Lass ihn erst mal seine Rausch ausschlafen. Dann wird das schon.

Die ganze Aufregung war natürlich wieder umsonst, heute geht es ihm schon sehr viel besser =)

Was möchtest Du wissen?