Komisches Knacken im Ohr bei schneller Kopfdrehung?

3 Antworten

So etwas passiert, wenn es in den Halswirbeln zu einer Blockade gekommen ist - das habe ich auch gelegentlich und lasse es bei einem Physiotherapeuten (Krankengymnastik) beheben, am besten einer mit Zusatzausbildung zum Osteopathen. Der geht an die Ursache der Blockade und dann kann man den Nacken wieder frei drehen.

Alternativ kannst du mal diese Übung machen - vielleicht wird es ja davon schon besser:

https://www.youtube.com/watch?v=Vor_aSX6cA8

Viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Aber es knackt ja in den ohren und nicht am hals

@AquaGirlie

Das ist doch alles miteinander verbunden! Man kann z.B. vom Zahnarzt so einen schiefen Kiefer mitgebracht haben, dass sich das über die Statik auf den ganzen Körper auswirkt, inklusive schlingernden Gang!
So etwas erkennt und behandelt ein Osteopath. Schmerzen und auch Ohrgeräusche entstehen meist nicht da, wo es wehtut, sondern an einer ganz anderen Stelle, wo es zu einer Blockade gekommen ist. Es ist wichtig, solche Schiefstände rasch zu beseitigen, bevor das ganze Knochengerüst 'nachzieht' und Symptome zeigt. Schieflaufende Gelenke nutzen sich zu schnell ab und bewirken Arthrose!

Wenn dein Nick irgendetwas aussagt, hast du vielleicht Wasser im Ohr.

Geh einfach sicherheitshalber zum HNO!

Was möchtest Du wissen?