Komische schwankende Kreislaufprobleme?

5 Antworten

Hey und Hallo Nina,

Wieder stehe ich dir gerne mit meinen Rat zur Seite. Da du schon länger diese Probleme hast und auch gerne mal neue dazu kommen, ist es definitv ratsam, dass du dich durch checken lässt, von deinem Hausarzt und gegebenenfalls von Fachärzten.

Hier zu dieser Sache, habe ich auf Anhieb drei Vermutungen:

1) Dein Blutdruck ist wieder einmal zu niedrig und macht dir jetzt richtige Probleme. Schaue bitte, das deine Werte, die Grenzen zur Hypotonie nicht unterschreiten. Viel Trinken und genügend Essen.

2) Extreme Wetterfühligkeit wäre auch eine Vermutung von mir. Dabei spielen das wechselnde Wetter und die Verfassung deines Körpers eine Rolle. Kannst du, Bsp; die Sonne nicht so vertragen ? Geht es dir bei Regenwetter besser ? Wie kommst du mit den Temperaturen klar ? Eher Heiß? Eher Kalt ?

3) Eine Störung des Gleichgewichtssinn. Im Innenohr gibt es drei kleine Kanäle, wo feine Härchen sitzen, umgeben von Flüssigkeit. Wenn in dieser Flüssigkeit sich Kristalle lösen; werden die feinen Härchen gereizt und können überempfindlich reagieren. Dies bringt unser Gleichgewichtssinn außer Kontrolle.

Ich hoffe dir mit meinen Worten, etwas helfen zu können. Wird es schlimmer oder kommen andere Beschwerden dazu, bitte ich dich sofort zum Arzt zu gehen.

Ich wünsche dir von ganzem Herzen alles Gute und beste Grüße an dich.

Woher ich das weiß:Recherche

Wir sind hier keine Hellseher.

"...Genug trinken tu ich auch wieder." (Ihr Zitat)

....War das denn schon mal anders ("wieder")? Sie sollten immer ausreichend trinken, weil sich auch das auf den Kreislauf auswirken kann. Vllt. spielt da noch etwas "mit rein", oder ist auch Ihr Blutdruck (erneut) zu niedrig (war er das schon mal) - wir wissen das hier nicht.

Evtl. Ist auch das schwüle Wetter (mit) "schuld". Belastend kann es auf alle Fälle sein. Manche Leute fühlen sich selbst auch "wetterfühlig".

Haben Sie längerwährend solche (für Sie unerklärlichen) Probleme, sollten Sie besser vorsorglich damit nochmal zu einem Arzt gehen.

...Für den Gleichgewichtssinn an sich ist das Innenohr "zuständig". Womöglich auch da ein Problem?

Das sind Symptome von Wetterfühligkeit

Wetterfühlig sind Menschen, deren vegetatives Nervensystem empfindlich auf einen Wetterumschwung reagiert. Typische Symptome sind Kopfschmerzen, Migräne, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Nervosität, depressive Stimmung, Schwindel und Schlafstörungen !!!

Wenn der Blutdruck okay ist, muss es etwas anderes sein. Vielleicht ist etwas mit den Ohren (Gleichgewichtsorgan).

Danke, ja mal ist der Blutdruck okay und mal nicht wirklich

@Nina433

Es kommen einige Ursachen in Frage. Kann auch die Halswirbelsäule sein, oder eben das Innenohr. Letzteres kann der HNO recht einfach feststellen.

@cas65

Kann es doch irgendwas auch am Gehirn sein? Habe letztens meinen Kopf so komisch verzogen und da hat es sich so angefühlt, als würde Blut bis zu meinem Hals runter laufen und danach hat alles gekribbelt

@Nina433

Kann man nicht ausschließen. Aber was du beschreibst, klingt für mich als Laien eher nach einem verklemmten Nerv oder so. Geh damit auf jeden Fall umgehend zum Arzt und lass das abklären.

@cas65

Okay Danke, hatte ja letztens ein Mrt da kam nichts raus

@Nina433

MRT wovon genau?

@cas65

Meinem Gehirn

@Nina433

Dann ist es doch wohl eher was anderes.

isst du genug?

akuter Salz- und Zuckermangel (Unterzuckerung) können sowas auslösen

wurdest du beim Arzt gründlich untersucht?

Was möchtest Du wissen?