Komische Sachen auf dem Penis?

5 Antworten

Wir können hier keine Diagnose stellen.
Es gibt Hautveränderungen, Geschlechtskrankheiten, Autoimmunerkrankungen, etc.....

Das Wird hier keiner wissen....
Dem Arzt ist es völlig egal.
Da muss er wirklich sich nicht schämen.
Bevor etwas schlimmes ist, sollte er lieber zum Arzt gehen...

Woher weißt du wie es sich an seinem Penis anfühlt? 😂😂

Wir kennen und schon lange. Und ich wollte schauen, ob es einen Unterschied gibt.  Ich habe ihm keinen runter..... .

Also du hattest in der einen Hand dein gutes Stück und in der anderen den von deinem Freund...oh je diese Bild bekomme ich jetzt für den restlichen Tag nicht mehr aus dem Kopf...😅

@winnso

Nein, ich habe nur so mit dem Daumen 2 mal, hin und her gemacht. Mir fehlen dafür auch die Worte. Sorry.

Wie, wenn man beim Aldi an einer Gurke reibt und eine Stelle prüft.

Tomate geht auch.    Ist schwer in einfach Bilder zu packen.

Klar, lass dich nicht von mir veralbern...ist nur Spaß😉

@winnso

Ich halt immer schwer das gut zu beschreiben. danke

Der soll zum Arzt gehen der hat sicher schon mehrere Penise gesehen.
Denn wenn es was ernstes ist muss er da eh hin.

Lieber 5min peinlicher moment als eine ernsthafte krankheit die vieleicht sein ganzes leben verändern kann!

Immer diese fragen bei dene das eigene problem auf einen freund geschoben wird, oder woher weißt du sonst das es sich hart anfühlt?
Beste antwort ist aber trotzdem geh zum Arzt.

Mein Ding ist ok. Ein Kollege, der ok ist, der macht nun mal den anderen Kollegen auf so etwas aufmerksam.

Und ich habe ihn gefragt, ob ich mal fühlen darf, dann könnte ich ihm sagen ob es ok ist.

Das fühlt sich halt an: glatt ----- rau ---- wieder glatt.

Ob jetz war oder nicbt werden wir wohl nie erfahren aber trotzdem ist der arzt die beste Lösung. Alles andere hier sind Spekulationen und würden "deinen Freund" vielleicht noch unsicherer in seinem Problem machen. Und als nachgedanken noch, falls du, ich nenn es jetz mal den auschlag, angefasst hast hoffe ich du hast due hand danach gut abgewaschen, nicht dass du dich danach untenrum angefasst hast und nun vielleicht auch skwas bekommst.

@Swagger18

Naklar, wir waren ja unter der Dusche. danke!

Ich drücke es mal vorsichtig aus: Wenn dein Freund kein Problem damit hat, dass du sein Ding in die Hand nimmst und darauf herumreibst, wird es wohl nicht so schlimm sein, da mal einen Fachmann drauf gucken zu lassen...😉

Also ich habe nur 2 Mal gefühlt. Ich sage es ihm aber.

Schuppen/Krusten am Kopf, Gesicht unter dem Bart innere Nasenflügel hinter den Ohren etc.

Hallo Leute,

nach der googlerei und leserei in eurem Forum, habe ich mich entschlossen mich an euch zu wenden.
Also ich habe seit einiger Zeit gröbere Probleme mit d. Kopfhaut und etc.!
Ich fange mal so an:

Ich hatte vor 3-4 Jahren normale Schuppen auf Kopfhaut. Habe Head&S benutzt und die schuppen waren sogut wie weg. Doch einige Zeit später kamen sie wieder und wurden immer schlimmer. Deswegen habe ich auf haargel, schaum und sprays was alles gibt verzichtet haare kürzer geschnitten doch irgenwann wurde immer schlimmer.

Meine Probleme: Ich habe Schuppen/Krusten am Kopf, unter meinen Augenbrauen, meinem Bart (kurzer Bart), auch noch hinter den Ohren flecken sind bei mir um die Nase herum innere flügel ecken (schmerzt)und beim Übergang von der Gesichtshaut zu den Haaren wo es immer wieder schuppt!!! Ich dusche alle 2 Tage da die Kopfhaut, die Haut unter den Augenbrauen und dem Bart nach der Dusche extremst austrocknet obwohl ich auch eine Spülung verwende und mit lauwarmen Wasser wasche. Die roten Stellen im Gesicht creme ich auch ein, wird also besser aber ich kann doch nicht die Haut unter den Haaren eincremen! Deswegen befeuchte ich die Haut sooft wie möglich mit wasser damit die Haut sich etwas erholt aber nach einpaar Studen bilden sich Schuppen und größere Krusten welche ich selber eklig finde. Ich war schon mehrmals beim Hautarzt, erstmals nur wegen Schuppen, der mir ein Schampoo, welches eine rote Farbe hatte, verschrieb aber es half überhaupt nicht. Wenn ich aber 2 Tage lang nicht dusche, werden meine Haare sehr fettig und die Kopfhaut fängt stark zum jucken an! Es bilden sich dann gelbliche Schuppen. Und dann hab ich es mit einem anderen Hautarzt vesucht in meiner Stadt , bekommen habe ich nach ätlichen Kopfsolarium ähnliche Termine noch 2 andere medikamente zum einen eine creme für die stellen am Bart '' Nizoral 2%'' inhaltsstoffe Propyienglycol, Stearyalkohol,Cetyalkohol,Sorbitanstearat, Polysorbat 60, Isopropylmyristat, Natriumsulfit, Polysorbat 80, ger. Wasser und zweitens eine Lösung ''Betagalen 30 ml'' inhaltsstoffe Betamethasonvalerat, Propanol, Citronensäure, Natriummonohydrogenphosphat, Propylenglycol und ger. Wasser aber es hilft nur 2 bis 3 tage wenns gut geht. Mir wurde gesagt das es stress bedingt sein kann und eine vollkommene heilung nicht möglich ist deshalb habe ich fast die hoffnung verloren und deshalb auch dann keine Hautklinik besucht dieser forum ist meine letzte hoffnung.

Deswege würde ich euch um Tipps bitten, womit ich mit "Hausmitteln" aus der Apotheke vielleicht gegen diese unangenehmen Schuppen/Krusten kämpfen kann!
Zusammengefasst:
-Schuppen/Krusten unter d. Kopfhaut, Augenbraue, Bart
-Rote, schuppende Flecken im Gesicht
-Extreme vertrocknung der Haut nach der Dusche obwohl ich eine Spülung verwende
-Fettige Haare, juckende Kopfhaut, gelbliche Schuppen nach max. 2-3 Tage ohne Dusche
Bin für alle Antworten sehr dankbar.
Hakan
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?