Komische Halsschmerzen.. was genau ist das? was kann man tun, damit sie weg geh'n?

5 Antworten

9 Jahre her... Könnte auch Pfeiffersches Drüsenfieber gewesen sein . Das kann der Arzt in einem kurzen Zeitraum noch feststellen, jetzt allerdings nur, wenn wieder Symptome auftreten, denn die meisten Menschen tragen die Antikörper im sich. 

aber die Symptome sprechen dafür.

Warum die Ärzte nichts gemacht haben: ist es eine Viruserkrankung, sind Antibiotika ohnehin wirkungslos, deshalb beobachten sie zunächst, ob es sich durch Ruhe und Erholung bessert, oder ob es sich verschlimmert.

Hier sind keine Ärzte, geh lieber zu einem, der kann die nach Untersuchung und gespräch sagen, was du wirklich hast und braucht nicht, so wie wir hier, raten!

Wenn deine Ärztin deinem Anschein nach so inkompetent ist, dann solltest du dir einen neuen Arzt suchen! Aber mit geschwollenem Hals/Gaumen sollte man wirklich nicht laienhaft rumdoktorn... geh zum Arzt, zahl deine 10€ und alle sind glücklich!

bin privat patientin^^

Am besten gehst du gleich morgen früh zum Hals-Nasen-Ohrenarzt.

Ein Arztbesuch könnte nicht ganz unwirksam sein.

Was möchtest Du wissen?