Komische flecken auf den beinen

Flecken - (Flecken, rot)

5 Antworten

Das sieht nach einer Allergie aus. Mein Rat wäre, dass du in eine Apotheke fährst und dir ein Antihistaminikum besorgst. Wenn es eine Allergie ist, muss der Ausschlag innerhalb von 2 Tagen weg sein. Zusätzlich kannst du dir Calcium-Brausetabletten besorgen (schmecken auch gut) und davon 3xtäglich eine in einem Glas Wasser aufgelöst trinken. Wenn es am Montag immer noch nicht weg ist, solltest du aber zum Arzt gehen. So lange solltest du dich nicht eincremen und nicht damit in die Sonne gehen (leider). Es könnte von Kosmetika, Sonnencreme, Chlor, etc. etc. etc. kommen. Klarheit bringt nur ein Allergietest, den ein Hautarzt bei dir vornehmen kann. Am besten dann einen Termin dort machen, damit du künftig davor Ruhe hast. Meine Tochter reagiert auf manche Grasarten ähnlich (Schwimmbad).

Ok danke

Alles Mögliche... Pilzinfektion? Pickel? Allergie?. Mach dich damit unbedingt zum Hautarzt.

Ok danke

Hitzeausschlag.

Was du ja natürlich zweifelsfrei mit deiner Kristallkugel feststellen konntest...

@Strolchi2014

Ja das kann sein weil ich bin bei fast 40 grad im Freizeitpark in der Sonne (gab fast keinen Schatten) herumspaziert Danke

@Nina369

Soll ich zum Hautarzt gehen oder in die Apotheke oder besser gesagt was soll ich tun?

@Nina369

In die Apotheke, wenn es nicth besser wird. Die haben Mittel frei verkäuflich dagegen.

Wenn du davon ausgehst, dass es sich lediglich um eine Sonnenallergie handelt, reicht es aus, die nächsten Tage die Sonne absolut zu meiden.

Alternativ dazu kannst du dich mit einer Creme mit absolut hohem Lichtschutzfaktor einschmieren (aus der Apotheke). Damit wäre ich aber vorsichtig. Genau unter so einer Creme kann sich die Hitze noch verstärken, was die Sache noch verschlimmern könnte.

Die sogenannte Mallorca-Akne entsteht, wenn man die Kombination von Sonnenschutzcreme und Sonne/Hitze nicht verträgt.

Erkennst du dein Problem auf diesen Bildern wieder? http://www.bing.com/images/search?q=Sonnenallergie&qpvt=Sonnenallergie&FORM=IGRE

Auch hier hilft: ein Antihistaminikum aus der Apotheke und Calcium-Brausetabletten.

http://www.markusmed.de/web/themen/haut-sonnenall.html

@Bennykater

Ja wie es aussieht werde ich mich dieses Jahr im Urlaub nicht sonnen können :(

@Nina369

Nein, das muss nicht sein :D

Wenn das erst einmal abgeklungen ist, kannst du langsam wieder damit anfangen, aber halt eben langsam. Erst musst du jetzt herausfinden, ob es eine Sonnenallergie ist oder ob du auf etwas anderes allergisch reagierst. Dafür solltest du einen Termin bei einem Hautarzt machen, der einen Allergietest durchführt. Ich bin zum Beispiel allergisch auf einen Stoff, der als Trägermaterial in den meisten Cremes vorkommt. Es wäre also ziemlich dämlich, wenn ich mir genau so eine Creme draufschmieren würde in der Hoffnung, sie würde dagegen helfen! Ich bin deshalb sehr froh, dass ich den Test habe machen lassen. Jetzt weiß ich, was ich vermeiden muss. Eine Sonnenallergie hatte ich auch ein einziges Mal vor vielen Jahren im Urlaub, danach nie wieder.

Könnte Ne Allergie sein meine Mutter hat diese am hals wenn sie unechte ketten trägt ( chrom Nickel Allergie )

Ah ok

Was möchtest Du wissen?