Koloskopie - Abführmittel?

2 Antworten

Mit diesem Mittelchen geht das ratzfatz. Meine Tochter hat das Zeug schon mehrfach nehmen müssen, und sie war dann eigentlich nur noch auf der Toilette anzutreffen. Geht recht schnell.

Guten Morgen,

der Weg jeweils 1 liter zu trinken ist auf jeden Fall der beste, ansonsten kann man es sich auch anders einteilen, da wird es aber auf jeden Fall schwieriger. Das Zeug schmeckt leider nicht wirklich dadurch fällt es manchen schwer das Zeug hintereinander wegzutrinken, allerdings hilft es Dir alles schneller rauszubekommen. Du wirst in den ersten 4 Stunden schon den Großteil verlieren, es fühlt sich wie Blähungen an (sind es aber nicht). In der Nacht kann der Körper das ganz gut abschalten, und in den Morgenstunden wird es dann weiter gehen allerdings nur noch Wasserähnlicher Stuhlgang. Ich habe die gleichen Probleme wie Du und hatte auch Angst das es eine Qual wird(war es aber nicht). Wichtig ist das Du heute nicht allzu viel feste Sachen isst. Am besten Suppe ohne Einlage. Viel Erfolg bei der Kolo und Deiner Darmleerung....

Was möchtest Du wissen?