Kokosöl fürs Gesicht verwenden?

5 Antworten

Ich würde kein Öl fürs Gesicht benutzen, Cremes wie Neutrogena sind sehr gut dabei. Ziehen ein und machen die Haut geschmeidiger. Auch wenn es doch logisch zu sein scheint, dass Öl doch wohl auch die Haut gut fetten würde, so hat es bei mir nie was gebracht und anscheinend bei dir auch nicht. Es verstopft nur die Poren und lässt deine Haupt nicht atmen. An sich ist Kokosfett mehr zu empfehlen als Sonnenblumenöl, riecht ja zumindest was besser und ist antifungizid, aber ich würde beides nicht benutzen, sondern eine gute Creme holen.

Ob du Kokosöl im Gesicht verträgst kann dir niemand sagen.Ich würde es nicht benutzen,zum Ersten zieht das nicht ein zum Zweiten könnte ich mir vorstellen,dass die Haut mit dem Ölfilm nicht atmen kann.Es gibt doch mehr als genug Cremes die ohne große Chemie sind und Hautverträglichkeit bescheinigt ist.Ausprobieren kannst du das natürlich.

Mehr als genug Cremes? Glaub ich nicht.

Also das ist meiner Meinung nach komplett falsch..Wenn man sich nicht ne zentimeter dicke schicht aufträgt zieht es schnell ein und verstopft auch nichts. Zudem hat Kokosöl eine Antibakterielle wirkung, also braucht man auch keine angst vor Pickeln dadurch haben...

Soweit ich weiß kann man Kokosöl für alles benutzen, Haut, Haare usw.

Dann riechst du ganz wie eine Kokosnuss oder ein Kokosbusserl, finde ich super. Zum Anbeissen

Ähhh hahahaha

Ja kann man! ABER: Kokosöl ist stark komedogen, führt also leicht zu verstopften Poren.

Was möchtest Du wissen?