Körperliche oder Verbale Gewalt? Was ist schlimmer?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Körperliche Gewalt 52%
Verbale Gewalt 48%

5 Antworten

Gewalt ist beides. Ein Kind, das sich nicht wehren kann, das permanent Missachtung ausgesetzt ist, das ignoriert wird, das beschimpft und angebrüllt wird, leidet ebenso wie eines , das mit Schlägen bestraft wird.

am schlimmsten ist jedoch für ein Kind ein Elternteil, bei dem es nie weiß, woran es ist, es wird gedrückt, gestreichelt, es soll die Entgleisung verzeihen, kaum ist alles scheinbar gut, rastet der Erwachsene von neuem aus. das kind ist also in ständiger Anspannung und lernt die Übermacht zu fürchten, ängstlich zu beobachten und sucht die Schuld für die Gewalt immer bei sich.

Aus diesen Kindern werden Erwachsene, die sich dirigieren lassen, die nicht gelernt haben , zu streiten, sich abzugrenzen, sie verstecken sich und glauben nicht an sich selbst. Das Kleingehaltenwerden und Herabwürdigen wirkt ihr ganzes Leben lang verheerend auf ihr Tun, ihr Lebensglück und evtl. auch auf die Erziehung ihrer späteren Kinder.

Körperliche Gewalt zwecks Durchsetzung der eigenen Interessen ist plump und dumm - tut erstmal sehr weh, verheilt aber meist in absehbarer Zeit und ist dann vergessen.

Verbale Kränkungen nisten sich oft tief im Gedächtnis ein - je näher man dem Aggressor steht, desto stärker - und können einen Menschen lebenslang beeinträchtigen. Man kann sich allerdings mit bewusstem inneren Widerstand dagegen wehren und sie an sich abprallen lassen.

Zu alledem gibt es noch strukturelle Gewalt - wenn Staatsdiener die missbrauchen, ist ein Bürger arm dran...

Gegen einander abwägen kann man das nicht generell - es kommt immer auf den Einzelfall an, was schlimmer ist.

Körperliche Gewalt

Ich denke nicht, dass sich die Frage ohne Präzisierung beantworten lässt. Meine Wahl fiel auf "Körperliche Gewalt", wobei ich gleich hinzufügen mag, dass diese Antowort auch meiner Meinung nach nicht immer zutreffend ist. Was meinen wir, wenn wir von körperlicher Gewalt sprechen? Ich versuche den Begriff meiner Auffassung nach zu definieren. In unserer heutigen Gesellschaft kommt es kaum noch zu "reiner" körperlichen Gewalt. Es ist nicht mehr vorstellbar, dass man beispielsweise in der Schule vom Lehrer geschlagen wird. Auch zu Hause werden Schläge nur noch selten (natürlich immer noch zu oft) als Erziehungsmethode eingesetzt. Ich denke deshalb, dass sich körperliche Gewalt verändert hat. Und zwar insofern, dass sie kaum mehr von verbaler/psychischer zu trennen ist. Wenn es heutzutage zu körperlicher Gewalt kommt, dann doch nur als Folge von Streiten, Aggressionen, etc.. Wenn einem Elternteil doch mal die Hand ausrutscht, dann nicht, da es generell das Kind durch Gewalt zu Erfurcht und Respekt erziehen möchte, sondern weil es infolge eines Streites, in dem es zu Beleidigungen kam (-> verbaler Gewalt), die Beherrschung verloren hat. Meine Auffassung sieht deshalb folgendermaßen aus: Körperliche Gewalt ist in der heutigen Gesellschaft die Steigerung von verbaler Gewalt. Logisch folgert sich, dass ich verbale Gewalt als weniger schlimm ansehe, da es eine Art Vorstufe darstellt.

Betrachtet man die Frage aber weniger ins Detail, dann bin ich auch der Meinung, dass verbale Gewalt schlimmer ist. Denn im Gegensatz zur körperlichen Gewalt kann sie psychische Folgen und Schäden anrichten. Und dies sind die schlimmsten Schmerzen für den Menschen.

(Upsi, leider ist der Thread nicht mehr so aktuell. Wollte trotzdem meinen Senf abgeben :) )

Verbale Gewalt

verbale gewalt kann klein anfangen, ein muster annehmen, das sowohl an größe zunimmt als auch nicht endet. ein teufelskreislauf beginnt. das opfer kommt dort nur gut herraus, wenn es sofortige hilfen bekommt ,daß schweigen gebrochen wird und der oder die täter zur verantwortung gezogen werden. es findet oft in gruppen statt z.b. bei schülern. der gruppenanführer gibt durch seine signale der gruppe die regel vor, ob verbale und /oder körperliche attacken stattfinden. häufig ist der anführer im hintergrund und die anderen führen seine gedanken aus.

Verbale Gewalt

weder der verbale noch der Nonverbale Gewalt lässt sich schnell heilen, da sich der nonverbale Gewalt genau so auf den verbalen gewalt überträgt bin ich der Meinung, dass die Verbale ( Psyche) der Filter zu Menschen seele ist.

Was möchtest Du wissen?