Körper-Geist-Verbindung stärken. Wie?

3 Antworten

"ich denke daher, dass die Körper-Geist-Verbindung nicht so gut ist." - Du solltest nicht so viele schlechte Filme mit asiatischen Kampfszenen schauen und die Anregung von RainerJGS befolgen. Dein Geist ist zu aufgefühlt. Aber das hat mit "Körper-Geist Verbindung rein gar nichts zu tun.

Wenn du aber tatsächlich was tun willst zur Stärkung deines Geistes, dann besuche je einen Kursus in Yoga (Energiearbeit, nicht das Life-Style-Bodenturnen!), Tai Chi, Chi Gong, Karate oder Aikido. Diese Dinge stärken deinen Geist durch Übung der Konzentration und Kontemplation.

Dankeschön. Jetzt weiß ich Bescheid.😄👍

Solche Einschlafzuckungen und dergleichen sind völlig normal!

Du solltest 90 Minuten vor dem Schlafengehen weder TV, noch PC noch Smartphon anschauen, sondern lesen, sanfte Musik hören, Dein Tagebuch schreiben und Dein Abendgebet sprechen, indem Du vor allem für das schöne, gute und hilfreiche dankst, welches Dir am Tage widerfahren ist!

Natürlich ab 16 Uhr keine Kaffe, schwarzen Tee und erst recht keine Energietränklein trinken!

Komisches Gefühl beim Einschlafen! Angst vorm Einschlafen!

Hallo zusammen,

ich habe immer mal wieder folgendes Problem: Erst gestern war es wieder so, dass ich kurz vorm Einschlafen ein wirklich komisches, schwer zu beschreibenes Gefühl hatte, aber ich versuche es dennoch zu beschreiben. Ich bin müde und möchte ganz normal schlafen gehen. Ich lege mich hin, mache die Augen zu, also ganz normaler Ablauf. Und dann fängt es an. Ich bekomme ein immer stärker werdendes Brummen im Kopf, ich habe das Gefühl das mein Körper leichter wird, ich Spüre meine Herzschlag im Ganzen Körper und es fühlt sich an als wäre ich betrunken oder in Trance. Umso länger ich liegen bleibe umso schlimmer wird's und muss dann sofort die Augen aufmachen und aufstehen weil ich dann denke iwas stimmt nicht und man bekommt Angst. Wenn ich mich wieder hinlege kann es sein dass es noch mehrere Male so kommt bis ich Iwann mal einschlafe. Manchmal wache ich dann auch mit einem großen Schreck auf und weiß garnicht was los ist, bin dann wohl kurz eingenickt. Aber dieses Brummen im Kopf, dass ist so eklig. Es fühlt sich auch an, als würde mein Herz komisch schlafen oder iwas ist mit der Brust, habe da dann auch ein kribbeln was sich auf den ganzen Körper ausweiten kann, wenn ich es weiter zulasse. Und wie gesagt, ich fühle mich als wäre ich in Trance, also garnicht so richtig bei mir -.- Hat das von euch schon mal jemand gehabt? Die Schlafqualität leidet stark darunter und manchmal will man garnicht einschlafen. Ich habe schon einige Beiträge gelesen, aber habe immer nur Teile gefunden wo ich mich wiederfinde. Ich bedanke mich schon mal für die Antworten.

Liebe Grüße Tornow

...zur Frage

Körper schläft, Geist wach, was kann man dagegen tun?

Männlich, 19 Jahre alt, Schüler einer HAK

Ich hab jetzt paar Berichte über die Schlafparalyse gelesen, wo der Geist wach ist, doch der Körper schläft. Ich weiß auch wie ich damit umgehen kann. Einfach wenn das auftaucht, ganz ruhig bleiben und nicht versuchen sich zu bewegen sonst gerät man in Panik. Einfach die 1-2 min aushalten.

Doch manchmal steigert es sich, wie zum Beispiel Gestern. So etwas habe ich noch nie erlebt. Ich schlief auf den Bauch und war gerade in dieser zwischen Phase von wach und Traum. Der Traum begann langsam zu beginnen indem ich schon paar Bekannte Personen hören konnte.

Dann dachte ich mir Moment das ist ein TRAUM und als ich genau das Gedacht hatte ... also die Beschreibung die gleich folgt ist vielleicht nicht präzise genug da es für mich persönlich selbst zu schnell ging. .... Kam es mir so vor als ob ein Geist/Dämon was auch immer sich in meinen Körper bzw aus meinen Körper bewegte. Das Problem dabei ist das man es sehr sehr intensiv gespürt hat. Ich dachte mir:" Oh nein hat die Paralyse wieder begonnen"?, trotzdem hab ich mich dann bewegt und alles war eigentlich normal außer das ich gerade ein Schockerlebnis und eigentlich nicht weiter schlafen wollte, aber der Müdigkeit kann man nicht entfliehen ^^

Ich habe Angst das es sich vielleicht noch mehr steigern könnte, was kann ich dagegen unternehmen? Und bitte nicht schreiben: geh zum Arzt etc.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?