Könnte ich an Eierstockkrebs erkrankt sein, oder welche Erkrankungen würden zu meinen Symptome passen?

5 Antworten

Ohne eine genaue Befundung ist keine seriöse Diagnose möglich.

Warte ab was der Hausarzt sagt.

Ich vermute eher, dass du eine verschleppte Blasenentzündung hast.

Wurde bei dir bereits ein Ultraschall vom Unterbauch gemacht?

Manchmal kann man auch den Darm als "Strang" oder "Walze" im linken Unterbauch ertasten.

Mach' dich nicht verrückt.

Das Googeln und das ständige Abtasten solltest du sein lassen.

Lg

1. Symptome googlen ergibt immer Krebs. NICHT googlen.

2. Du hast recht: Hie kann das niemand diagnostizieren.

3. Du hättest früher zum Gynäkologen gemusst. Wenn man hier sagt, man hat Beschwerden, bekommt man einen sofortigen Termin mit Wartezeit vor Ort. Vielleicht gilt das auch in GB? Schließlich gibt es akute Erkrankungen, die keine wochenlange Wartezeit erlauben.

Symptome googlen ergibt immer Krebs.

... oder Schwangerschaft ;-)

Alle Symptome deuten auf ein Problem im Nieren-Blasenbereich hin. Zunächst ein Nierenstau und jetzt in/an der Blase. Vielleicht hast Du Harngries, der kleinen Form der Nierensteine. Deswegen auch das Blut. Wenn Du wenig trinkst, kann das der Grund sein. Das musst Du bei einem Urologen oder Nephrologen abklären lassen.

Da ja die Ratschläge wie, gehe zum Arzt etc. schon gegeben wurden, kann ich nur als Tipp geben mal abklären zu lassen ob du evtl. Myome oder Endometriose hast.

Google sagt sogar bei Nasenbluten, dass es Krebs ist. Mach dich vorzeitig verrückt.

Gute Besserung!

Eierstöckkrebs ist sehr selten, sogar bei älteren Frauen. Wenn du Urin im Blut hast, dann stimmt was nicht entweder mit der Blase oder mit den Nieren oder beides. Gehe zum Urologe und zum Frauenarzt.

Was möchtest Du wissen?