Können Yucca - Plamen Allergien auslösen (ständiges Niesen)?

3 Antworten

Sicher, theoretisch könnte alles Allergien auslösen. Aber gleich bei drei verschiedenen Leuten? Ich weiß nicht...

Topft doch mal die guten Yuccas in schöne, große Töpfe mit richtiger Blumenerde drin um und wascht sie ordentlich ab (mit Seifenlauge). Mir kommt es nämlich eher so vor, als wäre da etwas an den Palmen bzw. im Substrat (was für die armen Pflanzen sowieso so ähnlich ist, wie für Dich, über einen Tropf ernährt zu werden).

Viel Erfolg!

Danke für den Tip, aber die Pflanzen müssen Hydro bleiben, da sie nur geleast sind über eine Hydrofirma, die auch regelmäßig zur Pflege kommt. Sauber ist da alles, nur finde ich, die Töpfe sollten mal ausgewaschen werden.

Wir sind 10 Leute und wir 3 niesen ständig um die Wette, wir haben besonders auch im Frühjahr Heuschnupfen dazu.

Jeder kann auf alles allergisch reagieren. Aber gleich drei Leute mit denselben Beschwerden? Womöglich sind die Pflanzen einfach nur total verstaubt?

Nein, sie sind nicht verstaubt, sie werden 1 X im Monat von einem Hydroservice entstaubt und gegossen usw.

@Monasophie17

Wartet doch mal die erste Reinigung nach dem Umzug ab. Vielleicht wirds besser wenn das 'alte Büro abgewaschen' ist. In Erde umtopfen ist sicher ein Riesenaufwand, da müsste man schon vorher wissen ob es daran liegt. Für euch ist das jedenfalls eine Zumutung, jemand muss sich informieren und Abhilfe schaffen. Jetzt könnt ihrs ja ziemlich sicher an den Palmen festmachen und es ist keine Rumraterei mehr.

tlich kann man gegen alles ärllergisch sein

Was möchtest Du wissen?