Können Myome ohne Operation entfernt werden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Progesteron kann helfen das Myomproblem günstig zu beeinflussen. Die Schilddrüse kann ein Ansatzpunkt sein, denn Hypothyreose führt gern zu verstärktem Myom- oder Zystenaufkommen. Auch Endormetriose kann mit der Schilddrüse zusammenhängen. Ein Besuch beim Endokrinologen kann wertvoll sein. Das Hormon Thyroxin kann die Myome stabilisieren udn möglicherweise auch rückbilden. Ein Myom das keine Beschwerden macht ist kein Grund zu operieren. Nur wenn andere Körperfunktionen beeinträchtigt werden oder Schmerzen auftreten, das Myom extrem schnell wächst sollte das Thema Operation genauestens überdacht werden. In/nach den wechseljahren schrumpfen Myome eh meistens wieder. Selbst schwanger werden und ein Kind austragen kann man mit Myom. Man sollte sich sehr genau überlegen ob man deshalb sogar seine Gebärmutter entfernen lassen möchte. Der Bauchschnitt um Gebärmuttererhaltend ungünstig liegende Myome zu entfernen ist gar kein Zuckerschlecken. Das ist ein großer Eingriff mit großen Risiken und möglichen Wundheilungstörungen und längerem Krankenstand der evt. Wiedereingliederungsmaßnahmen nötig macht. Das will genauestens überlegt sein. Ein Myom ist keine bösartige Geschwulst. Man kann auch mit einem großeren gutartigen Gewächs ohne größere Probleme weiterleben. Der Frauenarzt kann eine Progesterontherapie einleiten. Man kann auch selber wenn gerade keine akute Situation besteht, täglich Frauenmanteltee trinken. Und eben den Endokrinologen aufsuchen, zwecks genauester Schilddrüsendiagnostik. Viel Glück!

man kann mit bestimmten medikamenten die größe der myome verringern.

außerdem kann man eine katheterembolisation vornehmen. dabei führt man meist über die leiste einen schlauch in die arteriellen blutgefäße ein, welche die myome mit blut versorgen und verstopft diese. hat aber ebenfalls risiken und nebenwirkungen.

Was möchtest Du wissen?