Knöcherne Fissur des Fibulaköpfchens

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Fissur ist die leichteste Form eines Bruchs. Sozusagen ein Haarriss im Knochen. Bei dir eben im Fibulaköpfchen, also dem kleinen Knochenknubbel am oberen Ende des Wadenbeins, der mit dem Schienbein ein Gelenk bildet.

Danke für den Stern :)

Was du hast, wurde ja schon geschrieben.

Gegen die Schmerzen kannst du auch ein bisschen was machen, indem du eine Stretchwickel um den Unterschenkel wickelst, das hält ihn in Form, und zum Gehen Krücken verwendest. So habe ich mal einen Fibulakopfbruch recht gut überstanden. Ich denke, dass durch diese Schonung die die Schmerzmittel auch besser wirken. Ich wünsche dir gute Besserung!

Der Rat mit den Stretchwickeln ist super! Ist wohl das beste was ich grad machen kann. Danke! Krücken hab ich schon probiert, geht aber nicht da ich den Fuß garnicht so weit schmerzfrei hochziehen/anwinkeln kann wie es nötig wäre. Habs auch schon mit Kühlbeuteln u.Ä. versucht was auch gut geholfen hatt, nur dadurch ist die Schwellung nach unten gewandert, was zur Folge hatte das mein Fuß rund um die Zehen extrem angeschwollen ist.

@kristelcee

Wirst sehen, dass die Strechbinde dir wunderbaren Halt gibt, dann zieht es beim Angeben des kranken Beins nicht mehr.

Fibulaköpfchen ist ein Knochen auf der aussenseite direkt unterhalb des Kniegelenks. Fissur ist ein Riss! Du hast alos vermutlich einen Knochenriss. Frage trotzdem nochmals Deinen Arzt genau. Du kannst das sicherlich auch bei Deinem Arzt auch telefonisch nachfragen!

Hallo,

du hast einen Haarriss - also sehr feinen Bruch mitten durch das Fibulaköpfchen. Das ist das obere Knochenende des Wadenbeins, also an der Außenseite der Kniekehle. Hat dir die Ärztin keine Schmerztabletten verschrieben?

LG und gute Besserung!

Doch schon! Sehr starke sogar, aber die helfen halt auch nur bedingt... Will die auch nicht im Dutzend nehmen, sonst ist mein Kopf auch noch platt :-)

Was möchtest Du wissen?