Knistern im Ohr, was könnte das sein?

3 Antworten

Eine Tubenbelüftungsstörung ist möglich. Das Tubentraining sollten sie machen(an den Arzt wenden). Evtl. hilt Ihnen zusätzlich ein cortisonhaltiges Nasenspray (z.B. Nasonex). Dieses kann durch ein Abschwellen der Schleimhäute eine weitere Besserung der Beschwerden herbeiführen, muss aber von Ihrem HNO-Arzt verschrieben werden.

Es könnte wirklich ein Insekt sein, aber bitte nicht in Panik ausbrechen, es muss nicht so sein!

http://www.focus.de/panorama/videos/beunruhigendes-kratzen-im-ohr-frau-hoert-knistern-im-ohr-arzt-macht-gruselfund-in-ihrem-gehoergang_id_4982639.html

Er bzw. sie war beim HNO Arzt...sehr unwahrscheinlich das ein Insekt seit 2 Monaten sich im Ohr eingenistet hat....

geh mal zum zahnarzt

Warum zum zahnarzt ?

@janine877

weil das Kiefergelenk Druck auf das Ohr ausüben könnte ;)

@janine877

weil das Kiefergelenk Druck auf das Ohr ausüben könnte ;)

Was möchtest Du wissen?