knieschmerzen nach Schwangerschaft

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Deine Geschichte erinnert mich sehr an meine. Hatte eine 3 monate alte Tochter, als die Knieschmerzen anfingen. Gestillt hatte ich auch. Letztlich kam ein Knorpelabrieb heraus, was sehr schmerzhaft war. Physiotherapie und nachfolgend regelmäßiger Sport haben mein Knie sogar geheilt!!!! Wichtig ist, nicht in Schongang zu verfallen, sondern die richtige Therapie durchzuziehen. Ich vermutete bei mir damals, dass mein körper durch Gewichtszunahme in der Schwangerschaft und vorherigem Nicht-fit-sein dahin kam. Heute bin ich 17 Jahre älter, schwerer und wieder schwanger und habe wegen meiner guten Konstitution keinerlei Beschwerden am Bewegungsapparat. Viel Erfolg...lg M.

also würde mal zum Arzt gehen,wenn du das so lange hast

Vielleicht hat sich dein Meniskus während der Schwangerschaft durch die Gewichtzunahme entündet??? Geh doch zum Orthopäde und laß es röntgen!!

alles klar, dann gehe ich doch mal zum Arzt, dachte das vielleicht normal wäre nach einer Geburt, aber anscheinend nicht. Danke.

@Majali

Nein von der Geburt kommt es wirklich nicht geh ruhig zum Arzt!!!! Ich selbst habe dann 3 Kortison-Spritzen (in Zeitabständen)bekommen und dann war es schon viel besser! Viel Glück!!!!und gute Besserung!!

Hatte meine Frau auch vom vielen Tragen unseres Sohnes. Ich hab ihr dann den Massagemann www.dermassagemann.de nach Hause kommen lassen. Nach den Massagen ging es ihr wesentlich besser und auch die Rücken- und Armschmerzen waren relativ schnell wieder weg. Liebe Grüße.

Wir nicht, aber ein Orthopäde.

Was möchtest Du wissen?