Kniescheibe gestoßen - Laufen fällt schwer?

3 Antworten

hallo NaruSakuForever,

welche genaue Verletzung du letzlich hast, kann dir hier keiner sagen.

Aufgrund deiner Knieprobleme wie der Patellaluxation, brauchst du dir deswegen keine Gedanken zu machen. Dort sind lediglich die Bänger maßgebend. In Einzelfällen auch der Knorpel. Zumindest brauchst du dir da keine Gedanken zu machen so lange du keine MPFL-Plastik hattest.

Sofern du einen Druck in der Kniescheibe verspürst, könnte das auf einen Bluterguss im Kniegelenk hindeuten. Was aber auch nicht zwingend sein muss. Blutergüsse im Kniegelenk kommen größtenteils nur durch eine Patellafraktur oder Luxation der Kniescheibe vor. Möglich ist es aber.

Wenn es dir schwerfällt dein Bein anzuwickeln, kann das entweder auf einen Teilriss eines Bandes im Knie, bspw. des medialen Retinaculum hindeuten oder es ist lediglich eine evtl. Zerrung eines Bandes oder eine einfache Verstauchung. Da du noch laufen kannst, Tippe ich eher auf eine Zerrung eines Bandes oder einer Verstauchung des Kniegelenks.

Sofern du kein Gefühl im Bein/Kniescheibe hast, geh sofort zum Arzt, bestenfalls ins Krankenhaus. Dies könnte auf eine evtl. Teilklemmung der Hauptschlagader im Bein hindeuten.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße

Bohni

Ich würde zu einem Arzt fahren und schauen wie es weiter geht

gute besserung

Bestimmt. Aber ein Arzt könnte das bestimmt besser beurteilen.

Was möchtest Du wissen?