Knieprobleme nach dem Laufen?

2 Antworten

aber danach und vor allem am nächsten Tag sind einige Bewegungen, wie z.B. Treppen gehen ziemlich unangenehm.

Das klingt nicht gut. Hast du in letzter Zeit die Distanz und/oder das Tempo erhöht? Evtl. ist es einfach eine Überlastung oder aber die Dämpfung deiner Schuhe ist hinüber. Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall die Belastung reduzieren oder sogar pausieren in der Hoffnung, dass die Schmeerzen verschwinden. Vielleicht hilft auch die Anschaffung eines weiteren Paars Schuhe. Wenn das nichts nutzt, ab zum Arzt.

Ich laufe erst seit dieser Woche wieder regelmäßig, alle 2 Tage.

Pausieren mag ich eigentlich nicht,will jetzt für einen Marathon trainieren.

Ist halt ärgerlich, meine Schuhe sind ja noch ziemlich neu.

Was ich komisch finde ist, dass mir die Schuhe eigentlich deutlich zu groß sind, aber die Verkäuferin meinte, dass das kein Problem ist. Kann es sein, dass die Schmerzen vielleicht daher kommen?

Ich habe schon überlegt zum Orthopäden zu gehen, schaden kann es ja nicht, aber habe gehört es dauert ewig bis man da einen Termin bekommt.

LG

@Narolf20
Ich laufe erst seit dieser Woche wieder regelmäßig, alle 2 Tage.

Aha, also Umfang erhöht.

Pausieren mag ich eigentlich nicht,will jetzt für einen Marathon trainieren.

Kann ich verstehen. Momentan halten sich die Schmerzen noch in Grenzen und nach 2 oder 3 Tagen Pause wär die Sache vielleicht erledigt. Machst du weiter wie bisher, schaukelt es sich eventuell auf bis gar nichts mehr geht und du fällst für 2 oder 3 Wochen aus.

Was ich komisch finde ist, dass mir die Schuhe eigentlich deutlich zu groß sind, aber die Verkäuferin meinte, dass das kein Problem ist.

Laufschuhe kauft man etwas größer als normale Alltagsschuhe (eine Daumenbreite Luft vorn am großen Zeh). Du musst aber trotzdem einen sicheren festen Halt haben und darfst nicht drin rumrutschen. Falls dem so ist, informier dich mal über 'Schnürtechniken' und probier ein wenig rum.

Ich kann mich nur wiederholen. Egal wo genau die Ursache liegt. Ich würde auf jeden Fall versuchen, durch Reduzierung der Belastung oder eben Pause die Schmerzen wieder loszuwerden.

Wann ist der Marathon? Wir reden hier von 42,195 km, richtig?

@IngaSwenson

Ja also ich habe immer mit der Motivation zu kämpfen, deshalb ist es oft so, dass ich mal eine Woche regelmäßig laufen gehe und dann wieder einen Monat nicht, aber Knieschmerzen habe ich dadurch nie bekommen.

Ja du hast ja eigentlich Recht. Aber ich gehe zum Beispiel auch jeden Tag 10km zu Fuß, also komplett Pause würde sowieso schwer gehen.

Ja also meine jetzigen sind fast 2 Daumen länger. Ich habe eben mal komplett neu geschnürt, mal sehen ob das etwas bringt. Ich hatte aber nie das Gefühl, dass ich viel gerutscht bin in den Schuhen.

Ja genau. Der Marathon ist Ende Oktober (Frankfurt).

@Narolf20
oft so, dass ich mal eine Woche regelmäßig laufen gehe und dann wieder einen Monat nicht

Puh, also das rückt jetzt alles doch in ein etwas anderes Licht. Klingt für mich nicht nach einer geeigneten Grundlage, um in ein Marathontraining einzusteigen. Zumindest nicht, wenn du den Lauf in guter Erinnerung behalten möchtest.

@IngaSwenson

Es ist ja nicht so, dass der Lauf morgen ist. Es sind noch 3,5 Monate. Wenn ich natürlich merke, dass ich nicht in Form bin, werde ich den Marathon nicht laufen.

Hallo Narolf,

als erstest müsste man erstmal definieren was "gutes" Schuhwerk ist denn dieses ist oft die Ursache der Knieschmerzen.

Liebe Grüße
Tobi

Hey BarfussTobi,

also ich habe Laufschuhe von Asics, diese sind jetzt 10 Monate alt und ich habe sie in einem Laufladen nach einer Beratung gekauft.

LG

@Narolf20

Wichtig wäre zu wissen ob diese eine Sprengung haben die vielleicht ein Aufsetzen mit der Ferse erzwingen könnten.

Bist Du Ballen oder Fersenläufer?

@BarfussTobi

Ähm ich weiß es nicht, aber ich denke, dass die Beraterin beim Verkauf drauf geachtet hat, dass der Schuh zu meinem Laufstil passt? - Ich bin extra Probe gelaufen.

Ich glaube Ballenläufer.

@Narolf20

Ggf. lass Dich mal beim Laufen filmen ob Du tatsächlich mit dem Ballen zuerst aufsetzt.

Knieschmerzen können unterschiedliche Ursachen haben

  • Fehlstellung der Kniescheibe
  • Verkürzung der Muskulatur insbesondere der Oberschenkelmuskulatur durch zu häufiges Sitzen; man kommt nicht richtig in die tiefe Hocke oder behersscht den Fersensitz nicht
  • zu starke Kniebeugung beim Fußaufsatz beim Laufen ("sitzender" Laufstil)
  • zu geringe Kniebeugung beim Fußaufsatz beim Laufen und Gehen --> hohe Stoßkräfte
  • Knieschmerzen können sowohl einseitig als auch beidseitig sein
@BarfussTobi

Ich werde das mit dem Video mal ausprobieren? Danke für die Hilfe, ich hoffe das bringt etwas.

Was möchtest Du wissen?