Knallt es bei einem Muskelfaserriss genauso wie bei einem Bänderriss?

4 Antworten

Nein, du hörst es nur etwas knacksen und dann spürst du einen sehr sehr sehr sehr sehr sehr höllisch stechenden Schmerz.....es tut verdammt weh....dann lässt du dich auf den Boden sinken, wenn du es im Bein spürst, und dann schreist du nur noch....es tut mehr als weh.... Tipp: P E C H-Regel: P=Pause, E=Eis, C=Compression, H=Hochlegen Und tu mir einen Gefallen....geh zum Arzt. Mach es nicht so wie das kleine (1,58cm) Mädchen, dass dir hier gerade schreibt....ich lies es nicht verheilen und ging NICHT zum Arzt....im Juli diesen Jahres riss es noch einmal.....und das tat mehr weh.......GEH JA ZUM ARZT....ICH WEIß, WIE SCHLIMM DAS WAR. UND ES WAR SEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEHR SCHLIMM

Das erste mal im rechten Oberschenkel, da habe ich nur geschrien (obwohl gar nicht mal so weit gerissen war) und das zweite Mal (auch im rechten Oberschenkel), habe ich gebrüllt, geheult und ich konnte kaum/nicht mehr auftreten....GEH ZUM ARZT

Ich würde auch nicht bis morgen warten, je eher er behandelt wird desto besser!

hört sich nach einem riss der achillessehne an. bitte direkt in die notaufnahme des nächsten krankenhauses fahren.

lol... Natürlich sind da Bänder! Das ist eine Stelle, wo hauptsächlich Bänderrisse vorkommen! Seid ihr eigentlich verrückt noch zu warten? Ab ins Krankenhaus!!

Mehr ist dazu nicht zu sagen!! D.H

welche bänder gibt es denn z.b. im oberen hinteren wadenbereich?

Sportverletzung - wie lange dauert ein Heilungsprozess

Halli Hallo.

Ich habe eine Frage zu Sportverletzungen: Dazu muss ich kurz erklären, was wir vor 3 Monaten passiert ist.

Ich habe mir an Halloween beim Training eine dicke Verletzung zugezogen. Habe aus der Drehung einen sehr hohen Kick gemacht und plötzlich einen starken Schmerz verspürt, der mit einem heftigem Krachen verbunden war. Ich hab dann schon gemerkt, dass da was kaputt gegangen ist und gedacht, dass ich mir was gezerrt habe, aber als ich dann aufstehen wollte, bin ich kurz ohnmächtig geworden .... Das hat mich dann in dem Gedanken bekräftigt, doch mal zum Arzt zu gehen.

Ich war dann in der Notaufnahme im Krankenhaus und da haben sie meine Hüfte mal geröntgt. Glücklicherweise war alles in Ordnung und eine inkompetente Ärztin schrieb in meinen Krankenbericht: Verstauchung des Hüftgelenks (hust)... Es ist aber auf jeden Fall was am Muskel, denn das Gelenk kann und konnte ich normal bewegen. Mein Gedanke war: Muskelfaserriss und ich dachte mir: ausheilen und PECH Regel, was anderes wird dir ein zweiter Arzt auch nicht sagen.

Ich muss dazu erwähnen, dass der Schmerz rechts vom Po den Oberschenkel ausstrahlt und sich kein Bluterguss gebildet hat, was ja oft beim Muskelfaserriss vorkommt. Auch habe ich gelesen, dass so eine Verletzung ca. 4-6 Wochen braucht, um zu verheilen....Ich habe aber immer noch Schmerzen, wenn ich in Kniehöhe mit dem gesunden Bein trete (Standbein zieht halt total...) oder lange gesäßen habe Mit dem Kaputten Bein kann auf Kopfhöhe ganz normal treten.

Beispielhaft ein Bild, das zeigt, wo der Schmerz ist (gelber Punkt):

Ich verstehe Ratschläge zum Arzt zu gehen, aber bei Rissen und Zerrungen macht ein Arzt ja auch nicht viel mehr als Schmerztabletten, Schmerztherapie und Salben zu verschreiben.

Meine Frage ist jetzt, ob jemnand schonmal so etwas hatte und wie lange man ungefähr ausharren muss, bis man wieder unter voller Belastung trainieren kann.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?