Klopfen im Hals- was könnte das sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe das auch gerade.

Vielleicht kommt auch bei Dir das Klopfen, Stechen(?) von einer Entzündung der Schilddrüse. Ein Endokinologe oder Nuklearmediziner wäre da der richtige Ansprechpartner. Ich habe das öfter wenn meine Thyroxindosis zu niedrig ist, vom Arzt reduziert wurde.

Bist du bereits Schilddrüsenpatient laß auch deien Schilddrüse schallen, ist sie kleiner geworden? Autoimmune Aggression-HASHIMOTO möglicherweise. Vielleicht muß deine Dosis angepaßt werden.

Eine Frau bekommt sowas eher als ein Mann, mit zunehmendem Alter häufiger, in Hormonkrisenzeiten (Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre) bricht es häufiger aus.

Auch Streß, Kummer, Prüfungen, große Herausforderungen sind Auslöser bzw da wird es dann symptomatisch udn kann diagnostiziert werden.

Viel Wasser trinken, Sonne, Bewegung, Vitamin D...Freude, Spaß, Sex - Schafgarbe oder Frauenmantel können langfristig unterstützend helfen.

Vielen Dank für deine Antwort!! Das klingt plausibel, da ich bereits Schilddrüsenpatientin bin!

@miniikiwi

Das freut mich. Du kannst deine Blutwerte auch bei www.ht-mb.de diskutieren lassen oder symptome.ch. Nicht dass du Dich 100% darauf verlassen solltest, aber Du solltest Dir 2. und 3. Meinungen einholen. Der TSH soll mit Thyroxin zwischen 0,3-1,0 eingestellt werden. Wie hoch ist deiner? Auch die freien Werte sind am unteren Rand der Norm nicht gut. Schilddrüsenpatienten fühlen sich oft erst gut wenn ft3 und fT4 im oberen Drittel der Norm liegen.

Regeldosisbereich für Thyroxin liegt zwischen 100-200µg pro Tag (MIT Restschilddrüse). 1,6µg/Kg Körpergewicht empfehlen manche Kliniken. Es kann aber auch mehr nötig werden, wenn große Herausforderungen, Prüfungen, Schicksalsschläge zu verkraften sind.

Ich glaube kaum, dass dir jemand besser helfen kann als ein Arzt. Vllt hat der Arzt ja kerngesund gemeint, im Sinne von du bist nicht krank, du hast nichts. Ist das vllt irgendwas wie ein Kloß im Hals oder was genau? Den Puls kann man am Hals auch sehr gut fühlen, vllt pumpt dein Herz ja manchmal kurz ganz stark und du spürst es?

Das Klopfen ist schon sehr stark... ich glaube nicht dass es mit meinem Puls zusammen hängt :( Ja das ist sowas wie ein Kloß..

@miniikiwi

Naja so einen Kloß im Hals kann man ja auch bekommen, bei irgendwelchen total traurigen/depressiven Situationen, schlechtem Gewissen, Abschied, man kann es auch künstlich erzeugen wenn man den Mund aufmacht und gleichzeitig schluckt usw. aber wenn du das jeden Tag hast muss es wohl was anderes sein, das mit dem starken Klopfen verwirrt mich auch etwas, geh vllt trotzdem nochmal zu einem guten Arzt, am besten wär's sicher wenn du das grade hast, wenn du drankommst...

@schokolade1024

Vielen Dank! Um einen Arzttermin komme ich wohl nicht rum ..

Was möchtest Du wissen?