Kleiner Schlaganfall oder was ist das los?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey. Ich hatte das auch mal so ähnlich (ohne Kribbeln im Arm und nicht so heftig wie du beschrieben hast). Mein Arzt und später mein Neurologe meinten, dass käme vom Stress und dadurch, dass sich die Nervenenden noch nicht beruhigt haben und sich dann vorm Schlafen nochmal entladen. Such dir einen Neurologen der gleichzeitig Psychiater ist (ist glaube ich immer so), dann hilft der dir ganz sicher. Und wegen der Terminwartezeit; Behaupte einfach deine Symptome sind noch viel viel schlimmer und sie würden dich im alltäglichen Leben behindern, dann muss man auch nicht 3 Monate warten ;)

Danke :)

Du solltest dich mal vom Facharzt auf mögliche epileptische Anfälle im Anfangsstadium untersuchen lassen. Wenn es so sein sollte - damit ist nicht zu spaßen. # EWpi-Anfälle sind Krämpfe im Gehirn, die unbehandelt lebensbedrohend sein können.

Danke für dich Antwort, werd mich dann wohl doch mal nach Silvester in Bewegung setzen. Glaubst du, ich sollte einen Krankenwagen anrufen, wenn es mal zu schlimm wird? Letztes mal war mein Arm schon fast taub..

@DrCooper

das kann durchaus sinnvoll sein, dann bist du auf jeden Fall in den richtigen Händen, wenn auf dem Weg zum Krankenhaus wieder so etwas auftreten sollte. Wer weiss zudem, ob das nächste mal nicht noch schlimmer wird??

warum gehst du nicht zum Arzt?

Weil ich 4 Monate warten muss, bis ich einen Termin beim Neurologen bekomme und mein Hausarzt weiß nicht was das ist (der hält mich eh für einen Hypochonder)..

@DrCooper

Neuen Hausarzt suchen.

Was möchtest Du wissen?