kleinen zeh gebrochen-krankschreibung

2 Antworten

Das kann man nicht pauschal beantworten, denn es kommt auf den Bruch an. Die Stelle, an der der Bruch ist, ist ebenso entscheidend wie der Bruch aussieht (gerader Bruch, angebrochen, Splitter- oder Trümmerbruch).

Es heilt auch bei jedem Menschen unterschiedlich schnell. Es kommt auch darauf an wie sehr das umliegende Gewebe traumatisiert ist, also Einblutungen erfolgt sind, die zu Schwellungen und Blutergüssen führen.

Ich würde dem behandelnden Arzt vertrauen. Gegebenenfalls musst Du nochmal zum Arzt gehen und abklären was zu tun ist oder ob Du noch ein paar Tage krankgeschrieben wirst.

Wenn Du nach einer Woche immer noch Schmerzen oder Schwellungen hast stell Dich erneut beim Arzt vor. Er wird Dich evtl. weiter arbeitsunfähig schreiben

Was möchtest Du wissen?