Kind war ganz rot um den Bauchnabel herum. Was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenns nach ner Stunde nicht weg gegangen ist, dann sollte man zum Arzt gehen. Aber ich als Kindergärtnerin tippe eher darauf, dass das Kind mit seinen Fingern am Bauchnabel herumgepuhlt hat und dadurch die Rötung entanden ist. Hat das Kind sich denn beklagt, wenn ja würde ich das als Praktikant mit anderen Erzieher(innen) abklären.

Vielleicht ne einfache entzündung kann schon mal passieren... bepanthen sollte da helfen. ansonsten wenn das nichts bringt mal die eltern anspechen dass sie das weiter beobachten und ggf. zum kinderarzt gehen

wenn der Junge eine Jeans trug oder 'ne andere Hose mit diesen Nietenknöpfen, kann es evtl sein, daß er darauf allergisch reagiert ( Nickel oder anderes) ??

Keine Ahnung, ich würde mal eine der Erzieherinnen fragen, die wissen das besser und können eventuell die Eltern informieren.

Hat er vielleicht einen Nabelbruch ? Dann ist der Bauchnabel vorgewölbt und könnte auch mal gerötet sein. Sollte man kinderärztlich untersuchen lassen.- Ansonsten könnte es eine allergische Reaktion sein. Kleinkinder sollten immer Unterwäsche aus reiner Baumwolle tragen. Keinerlei Wolle oder Synthetik auf nackter Haut. Creme ihm den Nabel mal mit z.Bsp. Bepanthen (Wund u. Heilsalbe) ein und beobachte, ob es besser wird. Mache die Eltern darauf aufmerksam, sowie die Erzieherinnen.

LG

Was möchtest Du wissen?