Kind 5 Jahre Fieber danach auschlag was kann das sein?

Ausschlag an der Wange - (Gesundheit, Kinder, Kinderkrankheit) Ausschlag am Arm - (Gesundheit, Kinder, Kinderkrankheit)

13 Antworten

Ich würde mir da keine zu großen Soregn machen. Kleine Kinder haben öfter Fieber und bekommen danach einen Ausschlag. Ab und zu kommt noch Kopfweh dazu (vielleicht sind deine beiden deshalb so quengelig?). Mein Kinderarzt sagt, es gibt etliche Viren, die genau so einen Krankheitsverlauf aufzeigen. Das verschwindet meist von ganz allein wieder, ohne daß es behandelt werden muß. Gute Besserung!

Meine Tochter hatte als Kleinkind das 3-Tage-Fieber, 2-3 Tage Fieber, danach Ausschlag. Das müsste der KA aber eigentlich erkennen, wenn es das ist oder hat er das ausgeschlossen? Das ist im Übrigen ansteckend. Wenn es nochmal kommt, ist es etwas anderes, vllt. allergische Reaktion.

Ist doch gut so, daß der Ausschlag rauskommt. Eine Krankheit verläuft von innen nach außen, die letzte Station der Heilung ist die Haut. Den Ausschlag sollte man niemals bekämpfen oder unterdrücken, sonst schlägt er wieder nach innen auf ein Organ. Es wäre auch total sinnlos, zu einem Hautarzt zu gehen, denn es ist ja keine Hautkrankheit sondern nur ein Symptom. Immer schön rauslassen, danach gehts besser.

Das dürfte das 3-Tage-Fieber sein. Die Kinder haben während der schlimmsten Zeit 2-3 Tage Fieber. Danach kommt der Ausschlag, der über den ganzen Körper wandert. Bei meinen ist er von oben nach unten gewandert. Dann ist die Krankheit auch schon überwunden und man braucht nichts mehr zu machen.

Mein Sohn hatte so ein Ausschlag, es war der 3-Tage-Fieber...Das ist das einzige was mir dazu einfällt, denn Du schreibst das die Pusteln am Rücken verschwunden sind, das können Röteln und alles andere nicht, dafür braucht es eine medikamentöse Behandlung, was bei euch nicht der Fall ist! Gute Besserung...

Was möchtest Du wissen?