Kind 5 Jahre Fieber danach auschlag was kann das sein?

Ausschlag an der Wange - (Gesundheit, Kinder, Kinderkrankheit) Ausschlag am Arm - (Gesundheit, Kinder, Kinderkrankheit)

13 Antworten

Ich würde mir da keine zu großen Soregn machen. Kleine Kinder haben öfter Fieber und bekommen danach einen Ausschlag. Ab und zu kommt noch Kopfweh dazu (vielleicht sind deine beiden deshalb so quengelig?). Mein Kinderarzt sagt, es gibt etliche Viren, die genau so einen Krankheitsverlauf aufzeigen. Das verschwindet meist von ganz allein wieder, ohne daß es behandelt werden muß. Gute Besserung!

Meiner Meinung nach ist das Dreitagesfieber. Hatte mein Sohn auch öfter. Gleiche Temperatur und danach Fieber. Deine Tochter ist zwar fast schon zu alt dafür, aber Ausnahmen gibts ja immer.Brauchst nichts machen außer abwarten.Und noch was: Du solltest Deinen Kinderarzt wechseln-das ist ja wohl etwas dürftig.Gute Besserung!

Sieht mir u. U. nach Röteln aus (bin aber kein Arzt, kann mich nur erinnern, wie es bei meiner Tochter aussah). Ist aber typisch, dass Kinder vorher meist so 1 oder 2 Tage Fieber haben, dass dann zurückgeht und dann erst der Ausschlag erscheint. Ein Doc kann dir sicher Genaueres sagen. (Ach ne, der weiß ja auch nicht - hm, vielleicht mal ein anderer Doc? Denn irgendwas muss es ja sein).

Im Kindergarten von uns sind Ringelröteln(hab es eben grade erst erfahren), nachdem unser Kinderarzt sich das ganze eben nochmal angeschaut hat, meint er das es das nicht ist, ich soll einfach abwarten. Vielen Dank aber vür die vielen Antworten

Mein Sohn hatte so ein Ausschlag, es war der 3-Tage-Fieber...Das ist das einzige was mir dazu einfällt, denn Du schreibst das die Pusteln am Rücken verschwunden sind, das können Röteln und alles andere nicht, dafür braucht es eine medikamentöse Behandlung, was bei euch nicht der Fall ist! Gute Besserung...

Ja, wenn schon der Kinderarzt keine Ahnung hat - wie sollen wir das dann wissen? Du könntest allenfalls noch einen anderen Kinderarzt oder eventuell einen Hautarzt fragen.

(Außerdem sind die Bilder reichlich unscharf.)

Wenn der Spuk aber nach ein paar Tagen wieder vorbei ist, würde ich mir mal keine Sorgen machen. - Daß Kinder bei Fieber unausstehlich sind, ist nicht ungewöhnlich, gibt sich aber danach doch auch wieder.

Kleine Ergänzung:

Daß der Arzt auf Röteln gekommen wäre, nehme ich mal an.

Es gibt noch so eine Krankheit, auf die der Kinderarzt eher nicht kommt. Die heißt Röschenflechte und beginnt mit einem Ausschlag am Rücken. Die Pickelchen werden dabei aber zu Flecken - und Fieber gibt es dabei normalerweise auch nicht. Müßte der Hautarzt erkennen.

Was möchtest Du wissen?