Kiffen,Blutabnahme,Nachweisbar?

5 Antworten

Hallo,

unabhängig davon, ob sie es erkennen, unterliegt ein Arzt der ärztlichen Schweigepflicht. Eine Blutprobe auf TCH ist ein spezieller Test, der sehr kostenpflichtig ist und nur bei konkretem Verdacht durchgeführt wird. In diesem Fall wäre dein Arzt natürlich auch von seiner Schweigepflicht entbunden.

*THC

Kiffen aber zur Blutabnahme zum "Kinder"-arzt :DD

Wielange liegt denn dein letzter Konsum mit dem Termin der Blutabnahme auseinander? Denke nicht, dass das THC direkt nachgewiesen werden kann wenn dazwischen ein paar Tage liegen.


Über eine Haarprobe schon ...

@Fulot1974

Naja er geht zur Blutabnahme.. das ist die Frage gewesen.

Es wird nur das Blut danach untersucht, wie es im Auftrag steht. Also wenn die Fettwerte und Cholesterin untersucht werden, dann nur diese Werte.

Es ist nachweisbar. Wird aber nicht standardmäßig kontrolliert^^ Alles gut

Ärztliche Blutentnahmen zu diagnostischen Zwecken sind keine Drogentests. Siehe nähere Erläuterungen in den -zig Antworten, die ich hier bei GF bereits in dieser Sache gegeben habe.
Mach Dir keinerlei Sorgen!

Was möchtest Du wissen?