Kennt jemand ein wirksames Mittel gegen Spinnmilben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Engelstrompeten haben auch wieder Spinnmilben und auch noch die Weiße Fliege, so auch im vergangenen Jahr - davor nie. Wichtig ist ie schädlingefrei über den Winter zu bringen, sonst trocknen zu viele Triebspitzen weg. Im vergangenen Winter habe ich nachdem sie im Keller waren mit "Kombi-Schädlingsfrei" von Bayer einmal gegossen und konnte bei allen Schädlingskontrollen nichts mehr von Schädlingen sehen! Ich habe in diesem Sommer an einer Engelstrompete getestet, wie sie "grüne Seife" verträgt: habe die Blätter an drei aufeinander folgenden Tagen damit von oben und unten! eingesprüht. Die Pflanze lebt noch - wie die Weißen Fliegen und die Spinnmilben darübe denken, werde ich im Winter feststellen, noch sind die alten Blätter dran und damit auch die klitzekleinen weißen Pünktchen auf den Blättern. Bei kleinen Pflanzen ist wirklich die gespannte, feuchte Luft das Mittel der Wahl gegen Spinnmilben und vielleicht Gelbtafeln gegen die weiße Fliege. Viel Spaß mit den Trompeten im nächsten Jahr. Kennst Du den Zusammenhang zwischen richtigem Rückschnitt (y-Gabel stehen lassen) und der Blütenentwicklung im kommenden Jahr? Wenn nicht - nimm gern Kontakt zu mir auf.

Danke für die ausführliche Antwort. Ich habe auch in den ersten Jahren die Engelstrompete überwintert, bin aber mittlerweile dazu übergegangen, jedes Jahr Ableger abzunehmen und sie im Frühsommer rauszupflanzen. Nach meiner Erfahrung werden die Ableger-Pflanzen schöner als die überwinterten. Das mit der hohen Luftfeuchtigkeit scheint wohl tatsächlich das Mittel der Wahl zu sein, wie es auch oben Katzewanda mit der Plastiktüten-Methode angedeutet hat. Ich werde mal im nächsten Jahr schauen, ob es sich damit bessert.

Ich weiß nicht, ob es bei meiner Passiflora damal Spinnmilben waren, glaube aber ja...Ich habe die ganze Pflanze samt Topf luftdicht in eine Plastetüte gepackt und ein paar Tage stehen lassen. Vorher gießen, in der Zeit nicht. Das hat den Schädlingen nicht gefallen, der Pflanze sehr!!!

Danke für den Tipp, davon habe ich auch schon gehört. Leider ist die Engelstrompete so riesig, dass es schwer wird, so eine große Plastiktüte zu finden... :-(

@kruemel70

Es gibt ja auch ganz große Mülltüten (blaue Rolle), die man auseinanderschneiden kann, also mehrere und mit Tesafilmzusammenklebt.

Was möchtest Du wissen?