Kennt ihr ein Hausmittel zum gurgeln, außer Salzwasser oder Salbeitee?

5 Antworten

der beste weg ist der HNO , ich hatte auch starke schmerzen und habe alles versucht ,das prob wenns nicht hilft kann es bis zur vereiterung kommen und das sind schmerzen die ich keinen wünsche.sucht einen HNO und ihr bekommt antibiotika nd dann nach 24 std gehts einen besser .

Kamillentee ist eigentlich die beste lösung, aber man kann auch japanisches minzöl (1-2tropfen auf einem glas) nehmen,damit kann man gurgeln und man kann es trinken, also pflanzlich, nebenbei ist es mit warmen wasser auch gut zum inhalieren... nur eine schnelle scherzlinderung(oder für eine weile), gibt es beim gurgeln leider nicht...

Tantum Verde (giftgrüne, aber süsse Lösung) oder vergleichbares, gibt es wirklich billig in der Apotheke und rezeptfrei. Manche HNO-Ärzte haben spezielle Mischungen, die einzelne Apotheken auch so verkaufen, wenn man dort fragt, weil man für die meisten Spülungen ohnehin keinen Arztschein braucht, sondern nur die Rezeptgrundlage.

Mein guter rat ist einen Arzt immer aufsuchen.

Halsschmerzen ist eine infektion die aussacht das eine entzündung in rachenraum ist. nur viele sagen nimm das und dies , mein rat immer einen arzt aufsuchen. antibotika ist die beste lösung weil der wirkstoff nach 24 std die entzündung bekämft.

...falls es sich nicht um Candida-Pilz handelt. Ich hatte starke Halsschmerzen und bin natürlich zum Hals-Nasen-Ohr-Arzt gegangen. Der hat sich den Hals kurz angeschaut und mir gleich Antibiotika verschrieben. Es wurde schlimmer statt besser. Bin zu einem anderen Arzt gegangen, der mir wärmstens empfohlen wurde und der hat sofort einen Abstrich im Mund gemacht und den Pilz festgestellt. Da ist eine ganz andere Medizin notwendig. So bin ich damals den Halsweh los geworden.

ein umschlag mit zitronenwasser oder essigwasser (obstessig) kann helfen. sauberes küchenhandtuch einlegen, auswringen, ganz eng um den hals wickeln, muß kalt sein, danach dickes handtuch drum rum und hinlegen. hat bei mir manchmal geholfen.

Was möchtest Du wissen?