Keine Regel nach hormoneller Verhütung - unfruchtbar?

3 Antworten

Ebenso wie bei der Pille kann das Absetzen des NuvaRings dem Körper zunächst ganz schön zu schaffen machen und meist ist nach der Abbruchblutung die erste eigene Regelblutung um eine Woche verzögert.

Der natürliche Zyklus stellt sich langsam wieder ein, der muss aber nicht zwingend regelmäßig sein und die Periode kommt nicht wie die künstlich herbeigeführte Abbruchblutung nach der Uhr.

Bei 3,2% aller Frauen tritt als Nebeneffekt des hormonellen Verhütungsmittels eine "Post-pill-Amenorrhoe" auf, die in seltenen Fällen leider bis zu einem Jahr dauern kann.

Etwa 12 bis (hormonell bedingt maximal) 16 Tage - also durchschnittlich 14 Tage nach dem Eisprung setzt die Periode ein. Wann also dein nächster Eisprung sein wird, weißt du also erst hinterher durch das Einsetzen der Periode.

Alles Gute für dich!

Mein Frauenarzt sagt, es sei ganz normal und es könne bis zu 6 Monaten dauern bis ich meine Tage wieder bekomme. 

Damit dürfte deine Frage doch eigentlich beantwortet sein.

Fruchtbar bist du ab 14 Tage vor deiner nächsten Periode, weil du dann einen Eisprung hast. Da du aber nicht weißt, wann das sein wird, hast du vollkommen recht, dass du trotzdem verhüten musst, wenn du nicht schwanger werden willst.

Achso, also bin ich bisher dann ja tatsächlich unfruchtbar gewesen 🤔

Wenn du die hormonelle Verhütung absetzt, springt deine eigene Hormonproduktion wieder an und dein Zyklus wird wieder wie vorher. Wenn er vorher unregelmäßig war, wird er es jetzt auch wieder sein.

Was möchtest Du wissen?