Keine Periode und Schmerzen nach Absetzen der Pille?

2 Antworten

Das Absetzen der Pille kann dem Körper zunächst ganz schön zu schaffen machen und meist ist nach der Abbruchblutung die erste eigene Regelblutung um eine Woche verzögert.

Der natürliche Zyklus stellt sich langsam wieder ein, der muss aber nicht zwingend regelmäßig sein und die Periode kommt nicht wie die künstlich herbeigeführte Abbruchblutung nach der Uhr.

Deine Beschwerden werden wohl die Vorboten deiner nahenden Periode sein.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Danke für die Antwort..allerdings dauern diese ,,Schmerzen" schon 2 Wochen an..also nicht durchgehend aber sie sind da..ist das noch normal?

@lms1909

Schmerzen sind kein Schwangerschaftszeichen!

Praktisch alle Frauen haben irgendwann schon einmal Schmerzen im Unterleib.

Das kann aber ein Hinweis auf Erkrankungen der inneren Geschlechtsorgane (also der Gebärmutter, der Eileiter und/oder der Eierstöcke) oder auch auf sogenannte nicht-genitale Krankheiten wie ein Harnwegsinfekt oder eine Blinddarmentzündung sein - muss aber nicht.

In den meisten Fällen steckt jedoch nur eine harmlose Störung (wie z.B. Verstopfung oder Blähungen) dahinter und die Symptome verschwinden von allein.

Halten die Schmerzen aber an oder verstärken sich sogar, solltest du das beim Arzt abklären lassen. Wenn die Schmerzen plötzlich und heftig einsetzen, Fieber und/oder Blutungen dazukommen, erreichst du den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der bundesweit einheitlichen Rufnummer 116117.

Gute Besserung!

Das ist sowas von normal, du hast eine Hormonbombe abgesetzt. Es kann erst einmal ein Jahr dauern, bis dein Hormonhaushalt wieder im Gleichgewicht ist!

Hatte nur Angst schwanger zu sein.. War auch naiv ohne Kondom Sex zu haben.. vielen Dank für die Antwort!!!!! :)

Was möchtest Du wissen?