Keine Lust mehr auf Pille. Nuvaring oder doch lieber Kondom?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Lieber nur Kondom, weil... 50%
Bei der Pille bleiben, weil... 50%
Den Nuvaring probieren, weil... 0%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Libidoverlust ist eine häufige Nebenwirkung hormoneller Verhütung. Ein Wechsel auf den NuvaRing kann das Problem beheben, muss aber nicht. Da hilft nur probieren.

Es gibt auch noch mehr hormonfreie Alternativen, neben dem Kondom. Schon mal Gedanken über eine Kupferspirale oder die Kupferkette gemacht? Ich selber hatte unter Einnahme der Pille auch Probleme mit der Libido und bin nun mit der Gynefix sehr zufrieden.

Auch NFP (Sensiplan) wäre eine sichere, hormonfreie Alternative. Das Kondom ist bei korrekter Anwendung und der passenden Größe ein zuverlässiges Verhütungsmittel.

DH!

Mh ja die Gynefix ist auch ganz vorne dabei bei mir... Mein Freund möchte das allerdings nicht weil er nicht will, dass irgendwelche Metalle mein Körper verändern. Gegen die Pille ist er natürlich auch, und er würde lieber verzichten als dass ich mir irgendwas "einpflanzen" lasse..^^ Wir gehen demnächst zu diesem ProFamilia und lassen uns von Fachleuten beraten. Bis dahin erstmal DANKE für die Antwort :)

@ShnitzelSupreme

Gerne und danke für das Sternchen ;)

Im Gegensatz zu Pille & Co greift die Gynefix ja nicht in die natürlichen Prozesse des Körpers ein. Das Kupfer ändert nichts in deinem Körper. Außerdem musst du sie am Ende tragen, nicht dein Freund ;)

Aber schön zu hören, dass er sich auch um dieses Thema kümmert und nicht wie viele die Pille als selbstverständlich ansieht!

Lieber nur Kondom, weil...

Also ich stehe vor haargenau derselben Frage.
Ich nehme seit ca.7 jahren die Pille und will sie unter anderem auch wegen des libidoverlustes absetzen. 
Alternativen wie Kupfer oder Hormonspirale wurden mir vorgeschlagen - wären aber weniger für mich geeignet weil ich noch keine kinder zur welt gebracht habe und die wahrscheinlichkeit die spirale - die im übrigen 150-300€ kostet- wieder auszustoßen ziemlich groß wäre.
So dann der Nuvaring - klang wunderbar, ziemlich simpel. Teuer und auch mit Hormonen, die ich eigentlich gerne nicht mehr zu mir nehmen wollte ;)
Dazu kommt, dass das Tromboserisiko beim Nuvaring um vielfaches höher ist als bei der pille und da ist es schon hoch!

Ich denke, ich werde auf Kondome umsteigen, ist vielleicht auch nicht die günstigste Variante, aber auf Dauer mit Sicherheit die gesündeste!

Mein Freund verlässt sich im moment darauf, dass ich die pille korrekt einnehme sodass sie wirksam ist, also sollte es doch auch möglich sein, dass ich mich darauf verlassen kann, dass er richtig mit kondomen umgeht oder? 

ich hoffe ich konnte dir iiiirgendwie weiterhelfen!


Hey :) Das ganze ist ja nun eine ganze Weile her und ich mache jetzt seit über zwei Jahren NFP und bin von anfang an begeistert. Richtig gemacht ist das meines Gefühls nach sicherer als die Pille, weil man es sozusagen selbst in der Hand hat und seinen Körper besser kennenlernt :)
Ich habe mittlerweile auch eine Kupferspirale (nicht weil ich mit NFP unglücklich war. Hatte einen anderen Grund) und bin damit auch soweit zu frieden. Bei mir sitzt sie seit einem Jahr top ohne zu verrutschen. Ich hätte mich aber aus freien STücken nicht dafür entschieden, NFP hätte mir vollkommen gereicht und das Risiko wäre mir sonst bei der Spirale auch zu hoch gewesen.

Also kannst dich ja mal einlesen bzgl NFP- und lass dich von dem Namen Natürliche Familienplanung nicht abschrecken oder dir einreden, dass hat was mit ihm Wald tanzen zu tun :p Das ist wissenschaftlich und nachvollziehbar und naja, das es funktioniert spricht ja für sich :)


Ps. Die Sache mit Kondomen ist eig auch ok. Wir haben das so, dass wir NFP machen und in der Fruchtbaren zeit aussetzen ;) Oder eben mit Kondom. Ihr müsst unbedingt darauf achten, dass das richtig sitzt, also die richtige Größe hat. Die aus der Drogerie sind oft nicht immer passend. Wenn es die richtige Größe hat ist das sehr zuverlässig!

  • Ich würde mich niemals auf Kondome verlassen.
  • Der Nuvaring hat ähnliche Nebenwirkungen wie die Pille.
  • Falls Du eine hormonfreie Alternative suchst: Sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
Lieber nur Kondom, weil...

Hormonbehandlungen sind allgemein sehr schädlich und ich würde auf jeden Fall davon abraten. Die Lustlosigkeit ist nur eine Nebenwirkung. Das Männliche Gegenstück ist Nutzung von Steroiden, was ja auch stark kritisiert wird.
Schau mal hier da gibts verschiedene Verhütungsmethoden und deren Zuverlässigkeit. http://en.wikipedia.org/wiki/Comparison_of_birth_control_methods

Das mit den Steroiden ist wirklich eine interessante Betrachtungsweise. So hab ich das noch nie gesehen! Ich denke auch es wird auf eine Alternative hinauslaufen, Millionen anderer Frauen bzw. Paare schaffen es ja auch ohne Hormone :)

@ShnitzelSupreme

Außerdem sind einige auch wesentlich sicherer als die Pille, z.B. Spiralen.

Bei der Pille bleiben, weil...

...Nuvaring dasselbe ist, bis aus den Unterschied, dass du es nicht einfach absetzen kannst. Wieso nimmst du zur Pille noch zusätzlich ein Kondom? o.O Und wieso nimmst du die Pille seit du 10 bist? O_o

Der NuvaRing kann genauso einfach abgesetzt werden wie die Pille. Verwechselst du den Ring womöglich mit der Hormonspirale, dem Hormonimplantat oder der Dreimonatsspritze?

Und wieso nimmst du die Pille seit du 10 bist? O_o

Wie kommst du denn darauf? ShnitzelSupreme hat doch geschrieben, dass sie die Pille nimmt, seit sie 15 ist.

Was möchtest Du wissen?